WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH QUANTENKOMMUNKIATION ALS
Studentische Hilfskraft für eine Masterarbeit »Regelung für eine Relay-Optik in der Quantenkommunikation«

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Hierfür wurden wir 2018 im Trendence-Absolventenbarometer in der Kategorie Forschung als »TOP 1 Arbeitgeber Deutschland« ausgezeichnet.

Weltweit wird derzeit an Lösungen geforscht, die eine hochsichere Kommunikation zwischen zwei oder mehr Partnern erlaubt. Eine mögliche Strategie ist die Verschlüsselung der Daten durch Nutzung quantenphysikalischer Prozesse – die Quantenkommunikation. Das Fraunhofer IOF ist bei der Erforschung von wichtigen Technologien und Komponenten für die Quantenkommunikation beteiligt. Im Labor wurden bereits erfolgreiche Tests einer sicheren Schlüsselübertragung durchgeführt. Dazu wurden Sende- und Empfangsmodule sowie Teleskope entwickelt und aufgebaut mit deren Hilfe man Freistrahlexperimente zur Weiterentwicklung der Komponenten durchführen kann.

Teil solcher Experimente ist eine sog. Relay-Optik in Form eines beweglichen Spiegels. Dieser soll helfen, Hindernisse zu umgehen, die eine direkte Sichtverbindung zwischen Sender und Empfänger verhindern. Ziel der hier ausgeschriebenen Arbeit ist die Entwicklung einer geregelten Ausrichtung dieses beweglichen Spiegels mit Bezug zu den Standorten von Sender und Empfänger. Im Speziellen geht es dabei um die Konzeptionierung der Sensorik für eine solche Regelaufgabe, die Entwicklung einer Regelung und der Test an einem Laboraufbau.

Was Sie mitbringen

  • Sie sind Student (m/w) im Bereich Elektrotechnik, Mechatronik, Informatik oder einer
    ähnlichen Fachrichtung.
  • Sie verfügen über Grundkenntnisse in der Regelungstechnik und haben Freude an Laborarbeit.
  • Sie haben Erfahrung in der Programmierung (Python, C, o.ä.).
  • Da das Fraunhofer IOF vielfältig auf internationaler Ebene arbeitet, setzen wir gute Deutsch- und Englischkenntnisse voraus.
  • Zu Ihren Stärken zählen eine eigenverantwortliche und systematische Arbeitsweise sowie Einsatzbereitschaft, Teamorientierung und Kommunikationsfähigkeit.
  • Ein freundliches, zuverlässiges und offenes Auftreten rundet Ihr Profil ab.

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit in einem kollegialen und aufgeschlossenen Team in einem modern ausgestatteten Arbeitsumfeld
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • flexible Arbeitszeiten
  • eigenverantwortliches Arbeiten sowie persönliche Entwicklungsmöglichkeiten

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Kennziffer: IOF-2021-14 Bewerbungsfrist: 30.04.2021
counter-image