Produktion und Strategie sind Ihre Themen? WIR am FRAUNHOFER-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung in Stuttgart BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT im Bereich
Strategic Operations Expert – Fokus Produktion

Disruptive Technologien aus den Bereichen Digitalisierung, künstliche Intelligenz, Robotik oder additive Manufacturing verändern die globale Wertschöpfung. Unser junges Team unterstützt Unternehmen bei der strategischen Gestaltung der Wertschöpfung und dem gezielten Einsatz dieser Fertigungstechnologien. Wir wissen, dass es nicht ausreicht gute Lösungen für einzelne Unternehmensfunktionen zu finden. Daher arbeiten wir in interdisziplinären Teams an erfolgreichen End-to-end Lösungen. Neben ausgewiesenen Produktionsexperten besteht unser Team aus erfahrenen Strategieberatern, Prozessautomatisierern, Organisationsentwicklern und Geschäftsmodellexperten. Spezialisten aus unseren Fachabteilungen ergänzen die Projektteams, um so die neuesten technologischen Entwicklungen zu berücksichtigen.

Wir erarbeiten Lösungen für Unternehmen unterschiedlicher Größe (vom KMU bis zum DAX-Unternehmen) und Branchen (vom Maschinen- und Anlagenbau bis zur Kosmetikindustrie) aber immer in enger Zusammenarbeit mit dem Topmanagement. In den zahlreichen Projekten mit unseren Kunden stoßen wir auf ungelöste Probleme, die wir in Forschungsprojekten untersuchen und in unseren Promotionen lösen. Ein Forschungsschwerpunkt liegt auf der Gestaltung von IoT Plattformen im verarbeitenden Gewerbe. Im Forschungsprojekt FabOS arbeiten wir an einem offenen, verteilten, echtzeitfähigen und sicheren Betriebssystem für die Produktion. Dieses System soll die Voraussetzung für den breiten Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Produktion schaffen.


Ihre Aufgaben liegen in den folgenden Bereichen:

  • Leitung und Bearbeitung von Industrieberatungsprojekten zur Entwicklung von Operationsstrategien
  • Leitung und Bearbeitung von Forschungsprojekten in den Bereichen Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Robotik oder Additive Manufacturing
  • Erstellung von Studien und Veröffentlichungen
  • Beantragung von Forschungsmitteln
  • Betreuung von studentischen Arbeiten
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen und Seminaren
  • Vorträge auf Messen, Fachtagungen und Netzwerkveranstaltungen

Was Sie mitbringen


  • Einen Master- oder Diplomabschluss einer führenden Universität mit akademischen Spitzenleistungen, idealerweise als Ingenieur mit Schwerpunkt Produktion.
  • Sie können idealerweise einschlägige Berufserfahrung (2 bis 5 Jahre) als Unternehmensberater, in einer internen Beraterfunktion oder einer gestalterischen Funktion im Produktionsumfeld vorweisen
  • Ein tiefes Verständnis der Produktion und von schlanken End-to-End Operationsprozessen
  • Erfahrungen in den Bereichen Digitalisierung, IoT Plattformen, Produktionsoptimierung, Lean Production und Supply Chain Management
  • Ein hohes Technologie - Know-How und Begeisterung für neue technologische Entwicklungen
  • Ein kooperativer Ansatz zur Problemlösung kombiniert mit ausgeprägtem kritischen Denken und analytischen Fähigkeiten
  • Ausgeprägte Projektmanagement- und Organisationsfähigkeiten
  • Hervorragende zwischenmenschliche und kommunikative Fähigkeiten sowohl auf dem Shopfloor als auch auf der Ebene des Topmanagements
  • Eine hohe Eigenmotivation

Was Sie erwarten können

  • Intensive Zusammenarbeit mit dem Topmanagement auf C-Level und anderen wichtigen Stakeholdern
  • Arbeiten in einem hochmotivierten Team in einem innovativen Umfeld
  • Zugang zu den neuesten Fertigungstechnologien
  • Eine steile persönliche Entwicklungskurve
  • Aufbau eines breiten Netzwerks in der Industrie, Forschung und Politik
  • Selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten
  • Ein breites Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Bei entsprechendem persönlichen Einsatz, erfolgreiche Promotion mit exzellenten Zukunftsperspektiven
  • Ihre persönliche Entwicklung fördern wir durch umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen wie z.B. das Fraunhofer-Bildungsprogramm mit Seminaren zur Unterstützung der Promotion.
  • Möglichkeit zum Aufbau eines Startups in Form einer Ausgründung
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle. Im Rahmen des Gleitzeitmodells bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen, stehen ihnen unter anderem eine institutsnahe Kindertagesstätte und eine Kinderferienbetreuung zur Verfügung sowie Unterstützung im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare.

Die Förderung der Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern ist ein wichtiges Ziel von Fraunhofer. Berufsanfängerinnen und Wissenschaftlerinnen können am Karriere-Programm »Fraunhofer TALENTA« teilnehmen und Qualifizierungsangebote sowie den nötigen Freiraum für die eigene fachliche Weiterentwicklung und Weiterqualifizierung nutzen. Mit den drei Ausprägungen "start", "speed up" und "excellence" werden Wissenschaftlerinnen auf unterschiedlichen Ebenen der Karriereentwicklung unterstützt. Für weitere Infos sehen Sie bittehttps://www.fraunhofer.de/de/jobs-und-karriere/wissenschaftlerinnen/fraunhofer-talenta.html
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Johannes Kienle
Recruiter
Tel. 0711/970-1153

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online Bewerbungssystem.

Kennziffer: IPA-2021-89 Bewerbungsfrist: -
counter-image