INTERDISZIPLINÄRES ARBEITEN UND ANWENDUNGSORIENTIERTE SOFTWAREENTWICKLUNG MACHEN IHNEN SPASS? WIR IN DER DIGITAL HEALTH-ABTEILUNG AM FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE INFORMATIONSTECHNIK FIT IN SANKT AUGUSTIN BIETEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Informatiker*in im Bereich Softwareentwicklung und Maschinelles Lernen

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2019 in den Kategorien »Forschung« und »öffentlicher Sektor« des Trendence-Absolventenbarometers sowie im Randstad Employer Brand Research als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Am Fraunhofer-Institut FIT geht es um die menschzentrierte Gestaltung unserer digitalen Zukunft. Wir verstehen uns als Innovationstreiber für den digitalen Wandel in Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft. Rund 200 Wissenschaftler*innen arbeiten in interdisziplinären Teams an aktuellen Fragestellungen wie Gesundheit, Digitale Energie und Nachhaltigkeit sowie in den Forschungsfeldern wie beispielsweise Data Analytics, Semantisches Web & KI, Mikrosimulation und Blockchain-Technologie.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört die Mitarbeit an verschiedenen Forschungs- und Industrieprojekten im Digital Health und insbesondere in der Medizin. Im Detail sind sie in die Konzeption, das Design, die Implementierung, Evaluierung, Administration und Dokumentation von Softwareanwendungen und Systemarchitekturen eingebunden. Daher sollten Sie ein breites und fundiertes Wissen und gerne auch schon Berufserfahrung in diesen Bereichen mitbringen. Zudem sollten Sie über Erfahrung im Bereich des maschinellen Lernens verfügen.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Analyse von Anwendungsszenarien und Nutzeranforderungen
  • Konzeption, Implementierung und Administration von verteilten Systemarchitekturen und REST-basierten Schnittstellen
  • Konzeption und Implementierung von nutzerorientierten Webanwendungen und Backend-Microservices
  • Präsentation und Publikation von Projektergebnissen

An diesen Aufgaben arbeiten sie mit Kolleg*innen aus den Bereichen Informatik und Lebenswissenschaften sowie mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie zusammen.

Was Sie mitbringen

Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Diplom) in Informatik oder einem verwandten Fachgebiet. Ferner sollten Sie möglichst Erfahrung in mehreren der folgenden Bereiche mitbringen oder sich erforderliches Wissen schnell aneignen können:

  • Erfahrung mit unterschiedlichen Datenbanken (relationale, NoSQL, graphorientierte Datenbanken/GraphQL)
  • Umgang mit Algorithmen zum maschinellen Lernen
  • Kenntnisse im Bereich agiler Softwareentwicklung
  • Programmierung vorzugsweise in Java, Python, TypeScript / JavaScript / Node.js, optional auch weitere funktionale Programmiersprachen
  • Mobile und HTML5- / CSS3-Webanwendungen
  • Optional: Kenntnisse im Bereich Continuous Integration / Continuous Deployment
  • Optional: Kenntnisse im Bereich Container-Virtualisierung

Des Weiteren erfordert die Aufgabe die Fähigkeit, selbstständig komplexe Probleme zu bearbeiten und mit anderen zu koordinieren.

Was Sie erwarten können

  • Ein attraktives, international geprägtes Arbeitsumfeld
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie Notfallbetreuung, Ferienbetreuung und Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare
  • Zahlreiche Sport- und Gesundheitsangebote sowie die Teilnahme am Jobticket
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne:

Frau Dr. Sandra Geisler
Telefon: +49 2241 14-3626

Herr Dr. Carlos A. Velasco
Telefon: +49 2241 14-3900

Kennziffer: FIT-2021-8 Bewerbungsfrist:
counter-image