SIE SIND ENGAGIERT UND ARBEITEN GERNE IN INNOVATIVEN PROJEKTEN? DANN KOMMEN SIE ZU UNS! WIR BIETEN IHNEN EINE HERAUSFORDERNDE STELLE ALS
Software-Entwickler*in

Das Fraunhofer FKIE mit seinen ca. 500 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum. Von der durchgängigen Digitalisierung bis zur Anwendung von Machine Learning unterstützen wir unsere Auftraggeber bei der Erschließung von Potenzialen der IT für komplexe Problemstellungen. In der Abteilung Informationstechnik für Führungssysteme (ITF) arbeiten wir an Konzepten und technischen Lösungen für die Optimierung von Prozessen in den Bereichen Sicherheit, Verteidigung und Gefahrenabwehr. Wir konzipieren intelligente Überwachungssysteme mit verteilter Sensorik, stellen den zielgerichteten Einsatz von modernen IT-Systemen für die Zivil-Militärische-Zusammenarbeit sicher und entwickeln Entscheidungsunterstützungssysteme für spannende Anwendungsfelder wie die Luftfahrt.

Was Sie mitbringen

Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung mit technischer Ausrichtung, vorzugsweise in der Informatik, und verfügen darüber hinaus über:
  • Programmierkenntnisse in Java
  • Erfahrung mit Web-Entwicklung (HTML5, JavaScript, Java Server Faces, XPages, Vaadin, Angular, Bootstrap) in Frontend und Backend
  • Kenntnisse in den Bereichen Datenintegration, Schnittstellen und API-Entwicklung

Sie arbeiten sich gerne in neue Themen ein, sind experimentierfreudig und denken lösungsorientiert. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung mit dem Einsatz georeferenzierter Daten, beispielsweise für Katastrophenhilfe, Feuerwehr, Luftfahrt oder Logistik. Von Vorteil sind zudem Kenntnisse im Bereich der Entwicklung und/oder Administration für IBM Notes/Domino.

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen ein spannendes und flexibles Arbeitsumfeld mit Raum für eigene Ideen und der Möglichkeit, über den Tellerrand zu schauen. In einem hochmotivierten Team arbeiten Sie fachübergreifend an Problemstellungen der technischen Integration sowie der Analyse, Aufbereitung und bedarfsgerechten Verfügbarkeit relevanter Daten. Bei der Entwicklung von Prototypen experimentieren Sie mit neuen Technologien und arbeiten mit führenden Partnern aus Wissenschaft und Industrie zusammen.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Arne Schwarze
Tel.: +49 228 9435-897

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
Bewerben können Sie sich ausschließlich online, durch einen Klick auf den "Bewerben"-Button.de

Kennziffer: FKIE-2021-10 Bewerbungsfrist:
counter-image