Robotik und KI sind Ihr Thema? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH ALS
BUSINESS DEVELOPER*IN KOGNITIVE ROBOTIK und KI

„Kognitive Robotik“ ist ein besonders relevanter Anwendungsbereich für die KI-Forschung, da Roboter als cyber-physische Systeme die digitale mit der realen Welt verbinden.

Am Fraunhofer IPA entsteht derzeit das an das Cyber Valley angebundene „KI-Fortschrittszentrum Lernende Systeme und Kognitive Robotik“. Dies beinhaltet die Entwicklung von intelligenten Systemen, die adaptiv lernen, agieren, interagieren und Entscheidungen treffen, insbesondere durch Nutzung von KI- und Robotik-Technologien. Unter dem Dach des Fortschrittszentrums werden die beiden bestehenden Kompetenzzentren „Kognitive Robotik“ und „KI-Fortschrittszentrum“ gebündelt, um das Zusammenspiel von KI- und Robotertechnologien optimal aufeinander abzustimmen und die Transfermöglichkeiten in die industrielle Anwendung zu erweitern.

Zur Entwicklung des „KI-Fortschrittszentrum Lernende Systeme und Kognitive Robotik“ suchen wir eine*n kompetente*n Business Developer*in zur Leitung der Geschäfts- und Netzwerkentwicklung.

Ihre Aufgaben bei uns umfassen:

Geschäftsentwicklung:

  • Selbstständige Entwicklung, Planung und Steuerung eines Geschäftsmodells für ein Industrienetzwerk zum regionalen Wissens- und Technologietransfer für Roboter- und KI-Technologien
  • Business Pläne / Pitches für Kooperation mit Unternehmen ausarbeiten und vorstellen
  • Roadmaps für strategische Partnerschaften mit Industriepartnern entwickeln
  • Überzeugung von Führungsetagen von Industriepartnern aller Art (von Kleinunternehmen bis Großkonzerne)

Netzwerkaufbau und –management

  • Akquise neuer Netzwerkpartner und Transferprojekte
  • Regelkommunikation mit Netzwerkpartnern
  • Organisation von Netzwerkveranstaltungen
  • Aufbau von Forschungskooperationen
  • Zusammenarbeit mit den Innovationsmanager*innen des Cyber Valleys

Was Sie mitbringen


  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich BWL, Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftsingenieurwesen o.ä., nach Möglichkeit mit technischem Hintergrund
  • Erfahrung im Bereich Business Development und Customer Relations (min. 4 Jahre)
  • Erfahrung im Bereich Robotik und KI von Vorteil
  • Eigenständige, strukturierte Arbeitsweise, z.B. Business Model Canvas
  • Kenntnisse in ein bis zwei Anwendungsbereichen (bspw. Produktion, Pflege oder Logistik)
  • Sicheres Auftreten, Kreativität und Freude an High-Tech
  • Sprachkenntnisse: Deutsch (C2), Englisch (C1)
  • Interesse an interdisziplinärer Arbeit

Was Sie erwarten können


  • Interessante Aufgabenstellungen rund um Business Development, Netzwerkaufbau und Technologie Transfer
  • High-Tech in der Anwendung
  • Ein interdisziplinäres und internationales Team
  • Kontakte zu einer Vielzahl innovativer Unternehmen

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Johannes Kienle
Recruiting
0711 970 1153

Finden Sie sich in unserer Stellenbeschreibung wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungssystem.

Kennziffer: IPA-2021-103 Bewerbungsfrist: -
counter-image