Die Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien (EMFT) in München bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unserem Bereich Circuit Design eine
Masterarbeit "Konzeptionierung und Automatisierung eines Messplatzes zur Charakterisierung von Feinstaub-partikelsensoren"

Die Fraunhofer EMFT forscht und entwickelt Technologien und Lösungen im Bereich der Mikroelektronik und Mikro-systemtechnologie. Die Fraunhofer EMFT verfolgt einen interdisziplinären Ansatz und kombiniert traditionelle Silizium-Halbleitertechnologien mit MEMS, Mikrofluidik, Systemintegration und flexibler Elektronik. Der Fokus dabei liegt nicht auf Miniaturisierung allein, sondern vor allem auf der heterogenen Technologieintegration und der Entwicklung intelligenter Systeme, um neuartige Lösungen und Produkte für den alltäglichen Gebrauch zu ermöglichen.  

Das Projekt:
Abhängig von der Materie, der Größe und der Konzentration können Feinstaubteilchen schädlich für Umwelt und Gesundheit sein. Zur Ermittlung der Konzentration solcher Teilchen in der Umgebungsluft forscht die Circuit-Design-Gruppe der Fraunhofer EMFT an der Entwicklung von Partikelsensoren. Ein IoT-Netzwerk aus solchen intelligenten Sensoren wäre in der Lage Feinstaub zu ermitteln und zu orten, z.B. in Ballungsgebieten.

Als Teil unseres Teams wirst Du mit Hilfe einer Literaturrecherche den Stand der Technik im Bereich Feinstaubmesstechnik erkunden. Im nächsten Schritt wirst Du ein geeignetes Messkonzept erarbeiten und am vorhandenen Partikelmessplatz umsetzen. Der Messplatz soll dann im nächsten Schritt validiert und automatisiert werden. Abschließend ist geplant, unterschiedliche state-of-the-art Partikelsensoren mithilfe des Messaufbaus zu charakterisieren und zu vergleichen. Nach Abschluss der technischen Aufgaben wird die Publikation der Ergebnisse in einer Fachzeitschrift angestrebt.

Deine spezifischen Aufgaben im Rahmen dieser Masterarbeit sind: 

  • Literaturrecherche zum Stand der Technik im Bereich Feinstaubpartikelmessung
  • Erarbeitung von Mess- und Validierungskonzepten für Feinstaubsensoren
  • Auswahl und Umsetzung eines geeigneten Konzepts für den vorhandenen Messplatz
  • Validierung des aufgebauten Messplatzes
  • Testautomatisierung mit Python
  • Vermessung und Gegenüberstellung unterschiedlicher state-of-the-art Partikelsensoren
  • Dokumentation der Ergebnisse

Was Du mitbringst:

  • Studium der Mechatronik, Physik, Elektrotechnik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Analytische und strukturierte Arbeitsweise
  • Erste Erfahrungen im Umgang mit der Entwicklung von elektronischen Schaltungen und PCB-Designtools
  • Erfahrung mit Python oder einer ähnlichen skriptbasierten Programmiersprache
  • „hands-on-mentality“
  • Gute Englisch- oder Deutschkenntnisse 

Außerdem von Vorteil sind:
  • Praktische Erfahrung im Löten elektrischer Baugruppen und elektrischer Messtechnik
  • Erfahrung mit der Umsetzung von Softwareprojekten
  • Erfahrung im Umgang mit Konstruktionssoftware und 3D-Druck
  • Montage mechanischer Baugruppen

Wenn Du engagiert und teamorientiert arbeitest und es gewohnt bist, Deine Arbeitsergebnisse selbstständig und sorgfältig zu erarbeiten, dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung.

Wir bieten Dir ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld in einem internationalen Team, den Freiraum, Deine Ideen und Fähigkeiten einzubringen und flexible Arbeitszeiten, die zu Deinem Studium passen.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbst­verständlich.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Tätigkeit beantworten Dir gerne:
Jakob Stuprich
email: jakob.stuprich@emft.fraunhofer.de
Telephone: +49 89 54759-474

Oleg Sakolski
email: oleg.sakolski@emft.fraunhofer.de
Telephone: +49 89 54759-232

Bewerbungen bitte online unter http://www.fraunhofer.de/de/jobs-und-karriere.html bzw. durch Klick auf den Bewerben-Button

Kennziffer: EMFT-2021-10 Bewerbungsfrist: 30.04.2021
counter-image