Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.


Für unser Team "Druckprozessmodellierung und Rheologie" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Studentin/en für ein
Praktikum zum Thema "Entwicklung von hochgefüllten nicht-newtonschen Suspensionen für Hochdurchsatz-Druckprozesse"

Was Sie erwartet
In der Abteilung "Produktionstechnologie: Strukturierung und Metallisierung" werden unter anderem das Aufbringen von Metallkontakten für unterschiedliche Solarzellenkonzepte mittels verschiedener Druckverfahren untersucht und entwickelt. Ein thematischer Schwerpunkt unseres Teams ist die Entwicklung von hochgefüllten nicht-newtonschen Suspensionen für verschiedene Druckprozesse z.B. Mikro-Dosierverfahren, Flachbettsiebdruck. Wichtige Zielgrößen der Pastenentwicklung sind dabei die Druckbarkeit, die elektrische Performance und die Komplexität der Rezepturen. Wir untersuchen dabei die Pasteneigenschaften sowie die Pasten-Prozess-Wechselwirkung. Wir freuen uns, wenn du im Rahmen eines Praktikums deine im Studium erlernten Fähigkeiten in unserem Team einbringen möchtest.

Ihre Aufgaben sind:
  • Praktische und theoretische Einarbeitung in die Suspensionsherstellung und in die Druckprozesse (u.a. Dosierverfahren, Siebdruck) (Schwerpunkt des Praktikums wird nach Fähigkeiten und Interesse gemeinsam gewählt)
  • Charakterisierung von nicht-newtonschen Suspensionen u.a. Bestimmung von rheologischen Eigenschaften
  • Mitarbeit im Laboralltag in einem jungen und dynamischen Forschungsteam
  • Eigenständige Planung und Durchführung von Experimenten
  • Charakterisierung von gedruckten Strukturen u.a. Mikroskopie
  • Aufbereitung und Dokumentation von Versuchsergebnissen

Was Sie mitbringen
  • Eingeschriebene/r Student/in in einem technnischen/naturwissenschaftlichen Studiengang (Chemieingenieurwesen, Nanotechnologie, Polymerwissenschaften, Chemie, Materialwissenschaft o.Ä.)
  • Spaß an experimenteller Arbeit im Labor
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Kreativität
  • Aufgeschlossenheit sich in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Eigenverantwortliche, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Gute MS-Office-Kenntnisse, Origin-Kenntnisse von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Es besteht die Mögglichkeit eine Abschlussarbeit im Anschluss anzufertigen
  • Das Praktikum muss in der Studienordnung vorgeschrieben sein

Das Praktikum ist für einen Zeitraum von mindestens 4 Monaten vorgesehen.


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Katharina Gensowski, Tel.: +49 (0)761 45 88-5197

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
katharina.gensowski@ise.fraunhofer.de

(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2021-102 Bewerbungsfrist:
counter-image