WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AM STANDORT DRESDEN-GRUNA BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Praktikant/in oder Studentische Hilfskraft: Realisierung von Mess- und Automatisierungsprojekten

Das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS betreibt anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu modernen keramischen Hochleistungswerkstoffen, industrierelevanten Herstellungsverfahren sowie
prototypischen Bauteilen und Systemen in vollständigen Fertigungslinien bis in den Pilotmaßstab.

In der Arbeitsgruppe Elektrochemie des Fraunhofer IKTS wird intensiv an Materialien für Batterien der nächsten Generation geforscht. Dazu zählen u.a. neuartige Anoden- und Kathodenmaterialien für Li-Ionenbatterien. Die Arbeitsgruppe betreibt im Rahmen verschiedener Projekte Messplätze zur Realisierung elektrochemischer Experimente und Charakterisierung von Werkstoffeigenschaften. Neben der Steuerung von Geräten wie Stromquellen und Pumpen spielen dabei die Erfassung elektrischer, optischer und teils auch akustischer Messgrößen eine wichtige Rolle. Um eine simultane Erfassung der Werte und eine anwenderfreundliche Bedienung der Messplätze zu realisieren, kommt häufig LabVIEW als Programmierumgebung zum Einsatz. Zur Unterstützung bei der Realisierung dieser Mess- und Steueraufgaben suchen wir ab sofort eine/n Praktikant/in bzw. eine studentische Hilfskraft.

Folgende abwechslungsreiche Tätigkeiten erwarten Sie:

  • Unterstützung bei der Auswahl und Beschaffung von Geräten
  • Aufbau einfacher Messanordnungen
  • Programmierung von Steuerungen und Bedienoberflächen in LabVIEW
  • Unterstützung bei Überprüfung und Inbetriebnahme von Messplatzen
  • Anpassung bestehender Messplätze ggf. Fehlersuche und Fehlerbeseitigung

Was Sie mitbringen

  • Studium der Elektrotechnik, Elektronik, Automatisierungstechnik ggf. Maschinenbau oder verwandte Studiengänge
  • Programmierkenntnisse mit LabVIEW / Agilent VEE o.ä. sind erforderlich
  • praktisches Verständnis im Umgang mit Messgeräten und Laboranlagen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbständige, engagierte und systematische Arbeitsweise

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen einen interessanten Einblick in vielfältige Themenfelder der angewandten Forschung. Sie werden durch erfahrene Wissenschaftler/innen betreut und erhalten ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium.
Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr.-Ing. C. Lämmel
Tel.: 0351 2553-7676

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich noch heute über den Button "Bewerben". Passt die Stelle nicht zu Ihrem Profil? Finden Sie weitere spannende Stellenangebote auf unserer Karriereseite https://www.ikts.fraunhofer.de/de/karriere.html.

Kennziffer: IKTS-2021-28-DD Bewerbungsfrist:
counter-image