Das Fraunhofer IPT in Aachen vergibt ab sofort eine
Abschlussarbeit: »Machine-Learning-basierte Ursache-Wirkungs-Analyse in der Raketenproduktion«

Machine Learning (ML) konnte bereits in vielen Anwendungen zur Optimierung von Produktionsprozessen beitragen. Auf Basis von bereits zur Verfügung stehenden Prozess- und Produktdaten eines ausgewählten Prozesses der Raketenproduktion sollen in dieser Abschlussarbeit ML-Modelle trainiert werden, welche Ursache-Wirkungs-Prinzipien abbilden können. Die Identifikation der Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge kann dafür genutzt werden, um weitere Optimierungen im Produktionsprozess vornehmen zu können.

Deine Aufgaben

  • Einarbeitung in den Stand der Technik zur ML-basierten Ursache-Wirkungs-Analyse
  • Erarbeitung eines tiefen Prozessverständnisses zur Interpretation der Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge
  • Implementierung und Benchmarking unterschiedlicher ML-Modelle
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

Was du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder ein vergleichbares Fach
  • Erste Erfahrungen im Bereich von Machine Learning von Vorteil
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamgeist
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Was du erwarten kannst

  • Pionierrolle bei der ML-basierten Ursache-Wirkungs-Analyse in der Raketenproduktion
  • Eine exzellente Ausstattung an Maschinen und Geräten
  • Mitarbeit in einem industrienahen Forschungsprojekt und in einem engagierten Team

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich
Maik Frye, M.Sc.
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
maik.frye@ipt.fraunhofer.de

Kennziffer: IPT-2021-119 Bewerbungsfrist:
counter-image