Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.


Für unser Team "Modulsimulation" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Student/in für eine
Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema "Kostenmodellierung von Solarmodulen"

Was Sie erwartet
Unser Team "Modulsimulation" beschäftigt sich mit der Analyse und Bewertung von Solarmodulen in Hinblick auf Leistung und Kosten. Die quantitative Analyse von Leistungsverlusten und -gewinnen durch die Integration der Solarzellen in ein Modul ist eine unserer Kernkompetenzen. Um eine Optimierung durchführen zu können ist die Verknüpfung der Leistungsverluste mit einer Kostenkomponenten notwendig: Euro/Watt.
Hierzu soll ein Kostenmodell aufgebaut und in die existierende Modelllandschaft (SmartCalc.CTM, SCost) integriert werden. Das Modell soll relevante Produktionsschritte und Kostenarten abbilden und einen einfachen - aber hinreichend genauen - Zugang zur Stückkostenrechnung der PV-Modulproduktion bieten. Relevante Standards (bspw. VDI, VDMA, SEMI,…) sollen berücksichtigt werden. Fertigungsumgebungen und Rahmenbedingungen sollen im Modell schnell angepasst werden können (flexibles Modell). Das Thema kann als Praktikum oder Abschlussarbeit bearbeitet werden.

Ihre Aufgaben sind:
  • Recherche gängiger Normen und Regelwerke zur Kostenanalyse von Industrieprodukten (bspw. Total Cost of Ownership, Life Cycle Costing) 
  • Aufbau eines Kostenmodells oder Anpassung bestehender Modelle 
  • Integration offener Schnittstelle für Ein- und Ausgaben (bspw. XBRL)
  • Programmierung des Modells (Matlab) 
  • Entwurf einer Benutzeroberfläche 
  • Anwendung des Modells auf Beispielfragestellungen 

Was Sie mitbringen
  • Eingeschriebene/r Student/in im Bereich Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwissen oder vergleichbar oder nachweisbare Vorkenntnisse bspw. durch Berufsausbildungen 
  • Programmierkenntnisse
  • Erfahrungen in der objektorientierten Programmierung von Vorteil 
  • Kenntnisse der Kostenrechnung und betriebswirtschaftlicher Grundlagen 
  • Interesse an Modellierung 
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit 
  • Strukturierte, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise 
  • Analytisches Denkvermögen und ausgeprägte konzeptionelle Fähigkeiten 
  • Sehr gute Excelkenntnisse
  • Gute Word- und Powerpointkenntnisse 
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Arbeitssprache ist überwiegend Deutsch 
  • Gültige Immatrikulation notwendig
  • Vollständiger Lebenslauf und kurzes Motivationsschreiben


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Max Mittag, Tel.: +49 (0)761 45 88-59 27

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
max.mittag@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2021-126 Bewerbungsfrist:
counter-image