LEISTUNGSELEKTRONIK IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
WERKSTUDENT*IN – ENTWICKLUNG VERTIKALE TRANSISTORSTRUKTUREN FÜR LEISTUNGSHALBLEITER AUS GALLIUMNITRID

Das Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT arbeitet am Standort Itzehoe mit Partnern aus Industrie und Forschung an der Entwicklung von Bauelementen der Leistungselektronik sowie Mikrosystemtechnik. Der Fokus des Geschäftsfeldes Leistungselektronik liegt auf der Entwicklung innovativer, aktiver und passiver Leistungshalbleiterbauelemente auf Basis von Silizium und Galliumnitrid, auf deren Integration in leistungselektronischen Systeme sowie auf der Entwicklung von Batteriespeichern und Hochleistungsspeichersystemen.

Wir bieten Ihnen eine spannende Werkstudierendentätigkeit im Bereich der Bauteilentwicklung von vertikalen Galliumnitrid-Transistorstrukturen.
Die Erstellung von Qualifizierungsarbeiten im Laufe der Zusammenarbeit ist möglich.

Was Sie mitbringen

Sie studieren Elektrotechnik, Physik, Materialwissenschaften oder einen verwandten naturwissenschaftlichen oder ingenieurwissenschaftlichen Studiengang und haben Interesse an spannenden technisch-wissenschaftlichen Fragestellungen im Bereich der Halbleiterbauelemente mitzuarbeiten.
Eine selbstständige Arbeitsweise zeichnet Sie aus und Sie können idealerweise schon erste Erfahrung in Silvaco TCAD, Sentaurus TCAD, Taurus Medici, Dessis, KLayout oder COMSOL Multiphysics vorweisen. Grundlegende Kenntnisse der Halbleiterphysik/ -technik sind wünschenswert.

Was Sie erwarten können

Basierend auf Ihren individuellen Fähigkeiten und Interessen ergeben sich spannende Aufgaben bei denen Sie uns unterstützen können:

  • Weiterentwicklung von Konzepten und Technologien für vertikale Transistorstrukturen auf Basis von Galliumnitrid
  • Umsetzung der Konzepte mittels professioneller Design-Tools
  • Evaluierung der Bauteildesigns mittels 2D- / 3D-TCAD-Simulationen hinsichtlich ihrer statischen und dynamischen Eigenschaften
  • Analyse, Vergleich und Optimierung von Prozessparametern
  • Mess- und Prozesstechnische Betreuung von Chargen zur Bauteileentwicklung im Reinraum
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 45, 60 oder 80 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Henning Hanssen
Telefon: +49 4821 17-4316

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über den Button.

Kennziffer: ISIT-2021-9 Bewerbungsfrist: 31.05.2021
counter-image