Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe "Power-to-Liquids" suchen wir zum 01.05.2021 eine/n Student/in für ihre/seine
Bachelor-/ Master-/ Diplomarbeit zum Thema "Katalysatorscreening und Untersuchung der Katalysatorstabilität in der DME-Synthese"

Was Sie erwartet
In Hinblick auf den steigenden Anteil fluktuierender, regenerativer Energiequellen im deutschen Energiesystem wird die Umwandlung elektrischer Energie in chemische Energie zunehmend zu einem zentralen Baustein der Energiewende. Die Gruppe "Power-to-Liquids" am Fraunhofer ISE befasst sich mit der Umwandlung von "grünem" Wasserstoff aus erneuerbarem Strom in flüssige Energieträger ("e-fuels") und Chemikalien. Neben hervorragenden Transport- und Speichereigenschaften bieten e-fuels die Chance, auch in Sektoren, die auf die Nutzung kohlenstoffbasierter Kraftstoffe angewiesen sind, eine Alternative zu fossilen Energieträgern. Dimethylether (DME) ist in diesem Zusammenhang ein vielversprechendes Zielmolekül für Power-to-Liquids-Prozesse, da es sowohl als umweltverträgliches Treibgas, Lösungs- und Kältemittel, sowie insbesondere als Kraftstoff genutzt werden kann. Zur energieeffizienten und wirtschaftlichen Herstellung von DME wird am Fraunhofer ISE ein innovatives Verfahren mittels Dehydratisierung von Methanol untersucht. Als Rohstoffe werden hierfür lediglich CO2 und Wasserstoff benötigt.

Ihre Aufgaben sind:
  • Literaturrecherche bzgl. Mechanismus, Katalysatoren und Kinetik der Methanol Dehydratisierung
  • Durchführen von Batch-Reaktionen und Auswertung der Reaktionsumsätze
  • Entwicklung einer Messmethodik zur Bewertung der Stabilität der Katalysatoren
  • Experimentelle Bewertung der ausgewählten Katalysatoren
  • Diskussion und Zusammenfassung der Ergebnisse in Form einer Abschlussarbeit

Was Sie mitbringen
  • Eingeschriebene/r Student/in im Bereich Chemie, Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Energietechnik, Umwelttechnik oder vergleichbar
  • Gute Kenntnisse in den Bereichen Chemie, chemische Reaktionstechnik, Analytik
  • Erfahrung im sicheren Umgang mit Chemikalien und grundlegenden chemischen Analyseverfahren
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Strukturierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise
  • Gute MS Office Kenntnisse
  • Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Die Beschäftigung ist für mindestens 6 Monate vorgesehen.


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Malte Semmel
Tel.: +49 (0)761 45 88-2246

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an: ISE-2021-134
malte.semmel@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2021-134 Bewerbungsfrist:
counter-image