Masterarbeit zum Thema Datenaufnahme und Homogenisierung für Building Information Modeling (BIM)

Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM in Freiburg erforscht und entwickelt Messverfahren und Systeme für die Industrie, welche zu mehr Effizienz und höherer Sicherheit führen. Grundlage unseres Erfolgs sind unsere rund 240 Mitarbeitenden mit ihrem Know-how – gebündelt in vier Fachabteilungen: Produktionskontrolle, Objekt- und Formerfassung, Gas- und Prozesstechnologie sowie Thermische Energiewandler.

In der Gruppe Objekt- und Formerfassung werden Hardware- und Softwarelösungen zur automatisierten Erfassung und Klassifikation von Objekten aus Kameradaten entwickelt.

Die dreidimensionale Zustandserfassung und -bewertung nutzen wir u.a. für das Building Information Modeling (BIM). Im Rahmen von BIM werden Daten über Gebäude und/oder Baustellen aus getrennten Systemen zusammengeführt, analoge Daten digitalisiert und der Bauwerkszustand laufend erfasst.

An diesem Punkt setzt die ausgeschriebene Arbeit an: Ziel ist es, Gebäudeinnenräume mit modernster Sensorik – vom Consumer-Endgerät (iPad Pro) bis zur Stereokamera (Intel RealSense) – zu erfassen und verschiedene Sensoren hinsichtlich ihrer Anwendungstauglichkeit zu vergleichen. Aus den gewonnenen Daten sollen die Räumlichkeiten dreidimensional rekonstruiert und mit vorliegenden digitalen 2D-Plänen homogenisiert werden.

Was Sie mitbringen

  • Studium der Informatik, Natur- oder Ingenieurswissenschaften
  • gute Programmierkenntnisse, mindestens in Python, bevorzugt in C++
  • Vorwissen in den Bereichen 3D-Rekonstruktion / Structure-from-Motion wünschenswert
  • selbstständige Arbeitsweise und Freude an Teamarbeit

Was Sie erwarten können

  • Einblicke in anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsarbeit
  • Mitarbeit in einem motivierten interdisziplinären Team
  • Betreuung und Unterstützung durch erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Ihre Aufgaben
  • Erstellung eines Katalogs von Innenraumaufnahmen mit verschiedenen Sensortechniken
  • Erstellung von Softwarekomponenten zur 3D-Rekonstruktion aus den Aufnahmen mittels Structure-from-Motion-Ansätzen (SfM)
  • Evaluation/Vergleich verschiedener Sensorsysteme und verschiedener SfM-Implementierungen
  • Homogenisierung der gewonnenen Informationen mit einem digitalen Plan
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen bei lisa.rentschler@ipm.fraunhofer.de, Tel.: +49 761 8857-239 oder benedikt.rombach@ipm.fraunhofer.de, Tel.: +49 761 8857-228

Kennziffer: IPM-2021-23 Bewerbungsfrist:
counter-image