DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR WERKSTOFFMECHANIK IWM IN FREIBURG SUCHT FÜR SEIN GESCHÄFTSFELD »Tribologie« AB SOFORT EINE/N STUDENT/IN ZUR ERSTELLUNG EINER
Bachelor-/Masterarbeit zum Thema »Auslegung der Abgasbeaufschlagung für einen Hochtemperatur-Gleitlagerprüfstand« (IWM-2021-24)

Das Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM untersucht im Geschäftsfeld »Tribologie« wissenschaftliche und anwendungsnahe Fragestellungen. Das Geschäftsfeld betreibt Reibungs- und Verschleißforschung sowie Schmierstoffentwicklung. Wir entwickeln Lösungen für Reibungsminderung und Verschleißschutz durch technische Keramik, neuartige Schmierstoffe, tribologische Schichtsysteme sowie durch fertigungstechnisch konditionierte Tribowerkstoffe. 
  
Trotz der derzeitigen Elektrifizierung im Bereich Mobilität sind Verbrennungsmotoren in vielen Bereichen immer noch unverzichtbar. Insbesondere Großmotoren werden sowohl als Stationärmotoren zur Strom- und Wärmeerzeugung als auch im Transportbereich (Züge, Schiffe, Lkw) benötigt. Hierfür besteht der dringende Bedarf einer technischen Verbesserung der Motorkomponenten. 
  
Für die Prüfung von Motorkomponenten werden Sie einen Lösungsansatz zur Abgasbeaufschlagung für einen Hochtemperatur-Gleitlagerprüfstand entwickeln und aufbauen. Dieser Prüfaufbau dient zur Untersuchen von Reibung und Verschleiß an Gleitlagern für Abgasklappen aus Verbrennungsmotoren und realitätsnahen Bedingungen. Diese Arbeiten finden im Rahmen eines Verbundprojekts mit verschiedenen Industriepartnern statt.
  
Ihre Aufgabe:

  • Aufbau bzw. Anpassung einer Prüfmethodik zur Prüfung von abgasbeaufschlagten Tribosystemen hinsichtlich Reibung und Verschleiß unter Einfluss verschiedener Atmosphären
  • Durchführung der Konstruktion und Prüfungen von Gleitlagern
  • Bewertung der Ergebnisse anhand von Schadensbildern aus dem Feld

Was Sie mitbringen

  • Studium im Bereich Maschinenbau oder einer verwandten ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung
  • erste Erfahrungen mit Konstruktionsprogrammen, z.B. Inventor
  • Bereitschaft zum wissenschaftlichen Arbeiten sowie zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Kreativität und Engagement

Was Sie erwarten können

Wir bieten einer interessierten und engagierten Person aus einem der o.g. Fachgebiete die Möglichkeit, im Bereich der »Tribologie« mitzuarbeiten und sich weiter zu qualifizieren. Sie unterstützen unser junges Team in der Erarbeitung werkstoffwissenschaftlicher Lösungen.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Dr. Dominik Kürten
Tel.+49(0)761/5142-148

Besuchen Sie uns virtuell auf den nächsten Online-Messen:
KIT-Karriere Messe am 4. Mai 2021 - Registrierung: https://www.karrieremesse.kit.edu/

Fraunhofer Karrieremesse am 20. Mai 2021 - Registrierung:  https://s.fhg.de/karrieremesse

Kennziffer: IWM-2021-24 Bewerbungsfrist: 31.5.2021
counter-image