WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN DIR FÜR DAS KOMMENDE AUSBILDUNGSJAHR 2021 EINEN AUSBILDUNGSPLATZ ZUM*R INDUSTRIEKERAMIKER*IN DER VERFAHRENSTECHNIK AM STANDORT HERMSDORF

Ausbildung zum*r Industriekeramiker*in Verfahrenstechnik

Das Fraunhofer Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) ist eines von 74 Instituten und Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft in Deutschland mit rund 28.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und betreibt anwendungsorientierte Forschung für Hochleistungskeramik. Die drei Standorte in Dresden und Hermsdorf (Thüringen) formen das größte Keramikforschungsinstitut Europas.
Als Forschungs- und Technologiedienstleister entwickeln wir moderne keramische Hochleistungswerkstoffe, industrierelevante Herstellungsverfahren sowie prototypische Bauteile und Systeme in vollständigen Fertigungslinien bis in den Pilotmaßstab. Darüber hinaus umfasst das Portfolio die Kompetenzen Werkstoffdiagnose und -prüfung.

Das Fraunhofer IKTS entwickelt am Standort Hermsdorf u.a. in den Bereichen keramische Werkstoffe und Verfahren, Mikrosysteme, Energie, Umwelt- und Verfahrenstechnik, Bio- und Medizintechnik, Optik sowie mit der Material- und Prozessanalyse. Industriekeramiker*innen stellen keramische Erzeugnisse aus anorganischen, nichtmetallischen Werkstoffen her. Sie be- und verarbeiten keramische Werkstoffe zu Erzeugnissen aller Art, arbeiten dabei sowohl manuell wie maschinell. Desweiteren planen und organisieren sie die Arbeitsabläufe, wenden technische Unterlagen und Fertigungsvorschriften an. Industriekeramiker*innen bereiten Rohstoffe wie Ton und Kaolin zu keramischen Grundmassen auf, stellen daraus mittels Pressen oder Gießmaschinen Rohlinge her und überwachen Trocknungs- und Brennvorgänge. Die entstehenden Oberflächen können hart durch Schleifen und Polieren bearbeitet werden. Auch Trocknungs- und Brennöfen bereiten sie vor. Während des Herstellprozesses überwachen sie die Qualität der hergestellten Erzeugnisse, prüfen sie mit unterschiedlichen Verfahren und dokumentieren die Ergebnisse. Ebenfalls beachten Sie die Vorschriften des Umweltschutzes, der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und der Qualitätssicherung.

Die Ausbildung erfolgt als dreijährige, duale Ausbildung am Fraunhofer IKTS Hermsdorf und an dem Staatlichen Berufsschulzentrum Hermsdorf mit Ablegen der Facharbeiterprüfung bei der IHK am Ende der Ausbildung.

Was du mitbringst

Du schließt die Realschule oder Oberschule/das Gymnasium mit sehr guten bis guten Noten ab. Wünschenswert ist ein hohes Interesse für die naturwissenschaftlichen Fächer. Des Weiteren erwarten wir eine gewissenhafte, selbstständige Arbeitsweise, eigenverantwortliches Handeln, Teamgeist und eine gute Auffassungsgabe.

Was du erwarten kannst

Wir bieten dir ein spannendes und abwechslungseriches Arbeitsumfeld mit Verantwortung und Raum für Ihre Ideen.
Zusätzlich bieten wir dir folgende Vorzüge:
  • individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten,
  • Austausch mit anderen Auszubildenden innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft,
  • vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung
  • attraktive Rahmenbedingungen bei einer der größten Forschungsorganisationen für anwendungsorientierte Forschung in Europa
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).
Die Stelle ist auf 36 Monate befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gern:
Herr Frank Kastner
Tel.: 036601/9301-4300

Kennziffer: IKTS-2021-35-HD Bewerbungsfrist: .
counter-image