DAS FRAUNHOFER-INSTITUT IGCV SUCHT AB SOFORT EINE*N STUDENTISCHE*N MITARBEITER*IN FÜR
SEMESTER-/ ABSCHLUSSARBEIT Entwicklung von Verfahren zur Gestenerkennung für interaktive Roboterprogrammierung

Projekt-/Themenbeschreibung:
Roboter spielen eine besondere Rolle im Kontext von Digitalisierung und Vernetzung. Mit  dem Leichtbauroboter kann man je nach Anfrage automatisiert produktiveren. Hierzu muss er nach Bedarf umprogrammiert werden. Interaktive Programmierungsverfahren bieten Benutzern die Möglichkeiten, ohne Expertenwissen Roboterprogramme selbst anzupassen. Dabei kann eine Kamera eingesetzt werden, um die beweglichen Daten von menschlichen Händen zu erfassen. Mit dieser Erkennung kann der Roboter die Aktionen nachsimulieren. Um die Gesten erkennen zu können, soll im Rahmen dieser Arbeit ein Verfahren zur Gestenerkennung der menschlichen Bewegungen im produktionstechnischem Umfeld entwickelt werden, z.B. ob der Mensch beide Hände frei hat.

Ihre Aufgaben:

  • Einarbeitung in den Themenbereich Gestenerkennung
  • Entwicklung von Programmen für die Erkennung von Messdaten
  • Implementierung der Verfahren

Was Sie mitbringen

  • Studium der Ingenieurswissenschaften oder Informatik
  • Hohe Motivation und Eigeninitiative
  • Programmiererfahrung in Python / C++
  • Idealerweise erste Erfahrungen im Umgang mit Robotern

Was Sie erwarten können

Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Frau
M.Sc. Shuang Lu
Shuang.lu@igcv.fraunhofer.de

Fraunhofer IGCV
Am Technologiezentrum 10
86159 Augsburg

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlichper E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen an: 
Shuang.lu@igcv.fraunhofer.de

Kennziffer: IGCV-2021-44 Bewerbungsfrist:
counter-image