Sie sind analytisch, denken sich gern in komplexe Zusammen­hänge ein und fühlen sich im Bereich Compliance zu Hause? Sie Möchten den weiteren AuFbau eines Compliance-Management-Systems gestalten? Wir beim Fraunhofer-institut für kognitive systeme iks IN MÜNCHEN bieten Ihnen ab sofort eine Herausfordernde Tätigkeit als
Compliance-Referent*in – Schwerpunkt Datenschutz in Teilzeit (16h/Woche)

Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS forscht anwendungsorientiert an den Themen von morgen: Künstliche Intelligenz, Kognitive Systeme und intelligente Softwarearchitekturen für autonome Systeme. Unser Fokus liegt dabei vor allem auf sicherheitskritischen Anwendungen aus den Bereichen Industrie 4.0, Automotive sowie mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge. Dadurch entwickeln wir verlässliche Softwaretechnologien für die Menschen weiter. Wir forschen zum Beispiel daran, wie Künstliche Intelligenz so abgesichert werden kann, dass sie auch in autonomen Autos, in der Mensch-Roboter-Interaktion und in Medizingeräten einsetzbar ist. Damit bereiten wir den Weg für eine verlässliche digitale Welt.

Ihre Aufgaben

  • Beratung der Institutsleitung als auch der Fachabteilungen in rechtlichen und regulatorischen Fragestellungen in Absprache mit den zuständigen Beauftragten in der Zentralverwaltung
  • Beratung und Unterstützung bei der Sicherstellung der Einhaltung der EU-DSGVO sowie anderer gesetzlicher Regelungen zum Datenschutz
  • Erstellen von relevanten Institutsvorgaben und Dokumentationen sowie Optimieren bestehender Prozesse, Konzepte und Richtlinien in Bezug auf Compliance-Themen
  • Etablierung eines Compliance-Management-Systems inkl. eines internen Kontrollsystems im IKS
  • Laufende Sichtung und Umsetzung aller von der Zentralverwaltung vorgegebenen Compliance-Regeln
  • Regelmäßige Überprüfung der Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen und Fraunhofer-seitigen Vorgaben
  • Begleitung von Auditverfahren
  • Compliance-Rechtliche Unterstützung von Forschungsprojekten

Was Sie mitbringen

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium im Bereich Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Informatik oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Sie haben mind. 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich Compliance, Datenschutz/Datenschutzbeauftragte oder Informationssicherheit-(Beauftragte)
  • Sie haben gute Kenntnisse im Bereich der DSGVO und BDSG
  • Sie haben Spaß an Richtlinien-Arbeit und auch an der operativen/administrativen Umsetzung
  • Sie haben ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft
  • Bei Ihrer Arbeit verlieren Sie das Ergebnis nie aus den Augen, gehen sicher und souverän auf Ihre Gesprächspartner*innen zu und zeigen das nötige Durchsetzungsvermögen
  • Sie haben analytische Fähigkeiten und eine strukturierte Herangehensweise an komplexe Themen
  • Sie haben ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse.

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit in einem abwechslungsreichen, kreativen und interdisziplinären Arbeitsumfeld mit innovativen Aufgabengebieten und agiler Arbeitsweise
  • Ein Umfeld, das Kreativität und Innovationsgeist schätzt und fördert
  • Kolleginnen und Kollegen im Institut, die wertschätzend auf Ihre Unterstützung reagieren und sich gerne beraten lassen
  • Darüber hinaus bestehen vielfältige Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von privatem und beruflichem Leben (Tariflicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen, Gleitzeit, Arbeitszeitausgleich, Heimarbeit, Anbindung zur Krippe, Ferienbetreuung für Kinder, etc.).
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte ausschließlich online mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an
Frau Dr. Kaltenhofer
Gruppenleitung Verwaltung

Fragen zur dieser Position beantwortet Ihnen gerne
Frau Dr. Gudrun Kaltenhofer
Telefon: +49 89 547088-380

Kennziffer: IKS-2021-33 Bewerbungsfrist:
counter-image