ENERGIEEFFIZIENZ TECHNISCHER GEBÄUDEAUSRÜSTUNG IST GENAU DEIN
THEMA? STEUERUNG UND REGELUNG VON ANLAGEN FASZINIERT DICH?
WIR AM FRAUNHOFER IVI BIETEN DIR EINE SPANNENDE STUDENTISCHE TÄTIGKEIT
Steuerung und Optimierung energieautarker Gebäudesysteme

Mit dem schwimmenden autartec®-Haus am Bergheider See wurde eine richtungsweisende Gebäudestruktur mit innovativen Technikkomponenten entwickelt. Die Systembauteile technischer Gebäudeausrüstung können durch aktive und prädiktive Steuerung zur Energieeffizienz und somit zur Erhöhung des Autarkiegrades
beitragen.

Zur Verbesserung der Haustechniksteuerung und der Einbindung neuer Bauteilkomponenten sind Anpassungen im SPS-Softwarecode und der Optimierung des Energiespeichermanagements (Batteriemanagement) im Zusammenhang mit dem autartec®-Haus notwendig.

Als Praktikant oder studentische Hilfskraft unterstützt Du diese Aktivitäten tatkräftig durch Mitarbeit bei der Programmierung der Steuerungssoftware für das Gesamtgebäude oder der Anpassung von Systemen zum elektrischen Energiemanagement (Batteriemanagementsystem).

Was Sie mitbringen

– Interesse an gebäudetechnischen Anlagen und deren Optimierung
– Studium der Informatik, Mathematik, einer Ingenieurs- oder Naturwissenschaft
   oder in verwandten Bereichen
– Bereitschaft zur Einarbeitung in existierenden Programm-Code und Dokumentation
– Kenntnisse und Erfahrung bei der Programmierung mit Python, TwinCat und SQL-Datenbankabfragen
– Elektrotechnisches und regelungstechnisches Verständnis
– Eigeninitative, Kommunikationsfähigkeit, Lust und Bereitschaft zur Teamarbeit

Was Sie erwarten können

– anwendungsnahe Entwicklung
– Aufbau von Labortests
– interdisziplinäres Arbeiten
– sehr flexibel gestaltbare Arbeitszeiten entsprechend Ihres Stundenplans
– Bezahlung nach Tarifvertrag
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Themenfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Eng kooperiert das Institut mit der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Ernst-Eckart Schulze
ernst-eckart.schulze@ivi.fraunhofer.de
Telefon 0351 4640-624

Fraunhofer-Institut für
Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Zeunerstraße 38
01069 Dresden

Kennziffer: IVI-HIWI-00673 Bewerbungsfrist:
counter-image