Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Softwarearchitekturen und Virtual Engineering

Programmieren und Softwarearchitekturen sind deine Leidenschaft. Du arbeitest gern eigenverantwortlich, vor allem in interdisziplinären Teams. Du löst gern anspruchsvolle und vielfältige Herausforderungen und forschst an Zukunftsthemen. Außerdem suchst du einen Arbeitsplatz in einer Umgebung, in dem solides Arbeiten und Innovation eine schlagkräftige Einheit bilden.

Klingt nach deinem perfekten Arbeitsplatz? Dann bewirb dich beim Fraunhofer IESE, dem führenden Institut für experimentelles Software Engineering, und verstärke die Abteilung Virtual Engineering!

Als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in erforschst du innovative Lösungen als Schlüsseltechnologien für Industrie 4.0, Automobil- und Medizinprodukte und realisierst diese direkt in unserer Open-Source-Middleware Eclipse BaSyx
[SF1] und in unserem Simulator Fraunhofer FERAL.

Dein Arbeitsgebiet umfasst die folgenden Tätigkeiten:

  • Erforschung von softwarebasierten Lösungskonzepten für Industrie 4.0, Automobil- und Medizinprodukte, im Bereich Softwarearchitektur, Digitaler Zwilling und Simulation
  • Weiterentwicklung der Open-Source Industrie 4.0 Middleware Eclipse BaSyx
  • Entwicklung von virtuellen Testverfahren mit Fraunhofer FERAL
  • Spannende Forschungs- und Kundenprojekte mit namenhaften Partnern aus Forschung und Industrie
  • Aufbau eines eigenen Partnernetzwerks und Entwicklung zu einem Fachexperten
  • Präsentieren von Forschungsergebnissen bei Auftraggebern sowie auf internationalen Konferenzen und Fachtagungen

Was du mitbringst

Ausbildung/Abschluss
  • Abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium in der Fachrichtung Informatik, Elektrotechnik oder Mathematik
Fachliche und allgemeine Eigenschaften
  • Ausgezeichnete Programmierkenntnisse in Java oder C++
  • Idealerweise bereits Erfahrung in Open-Source-Projekten
  • Know-how im Bereich Softwarearchitektur
  • Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Begeisterung für Forschung und Interesse an innovativen Technologien
  • Du arbeitest gerne in interdisziplinären Teams und bist in der Lage, Arbeitsergebnisse in mündlicher und schriftlicher Form in überzeugender Weise zu präsentieren
  • Analytisches und kreatives Denkvermögen
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Eigenverantwortlichkeit sowie die Bereitschaft, dich in praxisnahen Forschungsprojekten und Industriekooperationen zu engagieren

Was du erwarten kannst

  • Wir setzen auf innovative Ideen und konzipieren neuartige Lösungen. Du kannst dabei sein und aktiv die Zukunft mitgestalten
  • Arbeiten in einem hoch motivierten und agilen Team
  • Enge Zusammenarbeit mit namhaften Industriepartnern unterschiedlichster Branchen
  • Freiraum für Verantwortung und zur Umsetzung eigener Ideen
  • Du erhältst maßgeschneiderte Soft-Skills-Weiterbildungen sowie fachliche Weiterbildungen
  • Mit unseren individuellen Karriereboostern, wie dem Frauenförderprogramm TALENTA und der Young Research Class, unterstützen wir dich bei deiner persönlichen Karriereplanung und deiner Entwicklung
  • Gelegenheit zur Promotion an der TU Kaiserslautern in einem selbst entwickelten Thema
  • Sichtbarkeit deiner Stärken über öffentliche Beiträge zur Open-Source-Software
  • Zahlreiche Angebote für deine individuelle Work-Life-Balance

Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für angewandte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen. Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Und deswegen hat die Arbeit unserer Forscher und Entwickler großen Einfluss auf das zukünftige Leben der Menschen. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neuen Wege. Wir erfinden Zukunft.

Fachabteilung
Dr. Pablo Antonino
Tel.: +49 631 6800-2213


Personalabteilung
Frau Petra Wulff
Tel.: +49 631 6800-2156

Kennziffer: IESE-2021-14 Bewerbungsfrist:
counter-image