Die Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien (EMFT)sucht für ihren Standort in Weßling ab sofort eine engagierte :

Studentische Hilfskraft im Bereich Schadensanalytik für Mikrosysteme und Materialwissenschaft

Die Fraunhofer EMFT forscht und entwickelt Technologien und Lösungen im Bereich der Mikroelektronik und Mikrosystem-technologie. Die Fraunhofer EMFT verfolgt einen interdisziplinären Ansatz und kombiniert traditionelle Silizium-Halbleitertechnologien mit MEMS, Mikrofluidik, Systemintegration und flexibler Elektronik. Der Fokus dabei liegt nicht auf Miniaturisierung allein, sondern vor allem auf der heterogenen Technologieintegration und der Entwicklung intelligenter Systeme, um neuartige Lösungen und Produkte für den alltäglichen Gebrauch zu ermöglichen.

Deine Aufgaben:

  • Durchführung von experimentellen Untersuchungen im Bereich der Schadensanalytik wie z. B. mit dem Lichtmikroskop Rasterelektronenmikroskop, Zug-Druck Prüfungen, elektrische Messungen und Röntgenanalyse 
  • Durchführung und Weiterentwicklung (LabVIEW) von Umweltbelastungstests (Klimatische Belastungen, Strom, Zug-Druckversuche und Vibrationsbelastung)

Die Tätigkeiten sind praktisch orientiert, festigen die erlernten Inhalte des technischen Studiums und zeigen diverse Anwendungsbereiche auf.

Was Du mitbringst: 
  • Studium an einer Universität oder Hochschule in der Fachrichtung physikalische Technik, Elektrotechnik, Automobiltechnik, Physik oder ein ähnlicher technischer Studiengang
  • Du besitzt idealerweise bereits Kenntnisse in Labview Programmierung.
  • Du hast Spaß an der Durchführung von Experimenten.

Wir bieten Dir ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld, den Freiraum, Deine Ideen und Fähigkeiten einzubringen und flexible Arbeitszeiten, die zu Deinem Studium passen.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Deine Bewerbung durch Klick auf den Bewerben-Button.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zwischen 15 bis 20 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Tätigkeit beantwortet Dir gerne:
Dominik Muß
E-Mail: dominik.muss@emft.fraunhofer.de
Telefon: +49 89 54759-430

Kennziffer: EMFT-2021-13 Bewerbungsfrist: 30.06.2021
counter-image