SIE WOLLEN WIRKLICH ETWAS BEWEGEN UND SICH WEITERENTWICKELN? DANN KOMMEN SIE IN UNSER INTERDISZIPLINÄRES TEAM, UM DIE WELT DER Robotik ZU REVOLUTIONIEREN. WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Soft Continuum Robotics

Das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU bietet in seiner Abteilung Adaptronik und Funktionsleichtbau in Dresden eine Stelle als wissenschaftliche Hilfskraft für die Mitarbeit an aktuellen Forschungsprojekten im Bereich Soft und Continuum Robotics an. Wir entwickeln sichere Roboter, die über den Bereich der industriellen Produktion hinaus für Alltagsanwendungen eingesetzt werden und Hand in Hand mit dem Menschen arbeiten sollen. Schwerpunkte der Arbeiten sind u.a. neuartige Kinematikmodelle, Strukturkomponenten mit schaltbarer Steifigkeit und entsprechende Steuerungen und Regelungen, die entwickelt, prototypisch umgesetzt und getestet werden.

Der Aufgabenbereich umfasst u.a. folgende Tätigkeiten:

  • Unterstützung in der Prototypenentwicklung, -konstruktion, -aufbau und -test,
  • Unterstützung beim Versuchsdesign, -aufbau, -auswertung und -dokumentation,
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Forschungsprojekten.

Was Sie mitbringen

  • fortgeschrittenes Studium der Fachrichtung Maschinenbau oder Mechatronik wünschenswert,
  • Konstruktionserfahrung mit SolidWorks oder ähnlichen CAD Software-Tools,
  • Kenntnisse im Umgang mit FEM-Software (z.B. ANSYS),
  • handwerkliches Geschick zur Umsetzung von Prototypen und Experimentierfreude,
  • Kenntnisse im Umgang mit Materialprüfmaschinen (z.B. Zwick Zug-Druck-Prüfung) und der experimentellen Versuchsdurchführung sowie -auswertung,
  • Neugier, kreatives Denken, eine selbständige Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit,
  • sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse.

Was Sie erwarten können

  • Einblick in spannende Forschungsprojekte/Bearbeitung von Forschungsaufgaben,
  • aktive Einbindung in das Projektgeschehen,
  • flexible Arbeitszeiten, Freiraum und Verantwortung,
  • Möglichkeit für anschließende Studien-/Abschlussarbeiten,
  • Beginn nach Absprache,
  • Dauer: mindestens 4 Monate.

Als Mitglied einer interdisziplinären Arbeitsgruppe haben Sie die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen durch die Mitarbeit in aktuellen und teils internationalen Forschungsprojekten im Bereich Mechatronik und Funktionsleichtbau und im Speziellen der Soft Continuum Robotics zu erweitern und profitieren stark vom produktionstechnischen und praxisnahen Hintergrund des Instituts.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zur Position beantwortet gern:

Herr Dipl.-Ing. Wilhelm Richard Wockenfuß
Tel.: +49 351 4772-2172

Bitte bewerben Sie sich bevorzugt online unter Anhang Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen (individuelles Anschreiben, Lebenslauf, aktuelle Notenübersicht, Immatrikulationsbescheinigung).

Kennziffer: IWU_HiWi_401 Bewerbungsfrist: 30.07.2021
counter-image