SIE MÖGEN SPANNENDE THEMENSTELLUNGEN, ARBEITEN ZUVERLÄSSIG UND
LÖSUNGSORIENTIERT? WIR AM FRAUNHOFER IVI BIETEN DIE MÖGLICHKEIT EINER
STUDIEN- ODER ABSCHLUSSARBEIT (DIPLOM/MASTER/BACHELOR) ZUM THEMA

Verwendung von OpenStreetMap-Daten zur Auswertung europäischer Verkehrsunfälle

Eine detaillierte Analyse von Verkehrsunfalldaten liefert umfassende Informationen zu möglichen Ursachen und dem genauen Hergang und leistet somit einen nicht unwesentlichen Beitrag für die Verkehrssicherheit und zur Unfallprävention.

Die Gruppe »Fahrzeug- und Verkehrssicherheit« beschäftigt sich seit Jahren mit der Auswertung von Unfalldaten. Innerhalb eines europäischen Projekts soll nun auf der Basis von OpenStreetMap eine Methode entwickelt werden, mit der sich Straßen- und Unfallparameter zusammenführen lassen. Dabei sind folgende Fragestellungen zu beantworten:

– Wie lassen sich die Parameter zur genauen Charakterisierung der betreffenden Strecken definieren?
– Kann man alle relevanten Parameter einer Straßenstrecke aus einer geografischen Karte ableiten?

Was Sie mitbringen

– Student/in der Verkehrswissenschaften, des Maschinen- bzw. Fahrzeugbaus, der Verfahrens- oder Elektrotechnik, der Mathematik, Informatik bzw. der Geowissenschaften oder Kartografie
– Fähigkeit, sich komplexe Themenbereiche anzueignen
– Erfahrungen in der Anwendung von Software zur Abbildung technischer Systeme
– Kenntnisse in C++, Python, R-Studio oder MySQL von Vorteil
– Eigeninitiative, Engagement, Flexibilität, Lust und Bereitschaft zur Teamarbeit
– Interesse am Themengebiet Fahrzeug- und Verkehrssicherheit und der Bewältigung länderübergreifender Herausforderungen

Was Sie erwarten können

– motivierte Teams in einer aufgeschlossenen Arbeitsatmosphäre
– interdisziplinäres Arbeiten
– praxisnahe Projekte
– eine moderne Forschungsinfrastruktur
– flexible Arbeitszeiten
– wissenschaftliche Begleitung der anzufertigenden Arbeit


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Themenfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Eng kooperiert das Institut mit der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Albine Chanove
albine.chanove@ivi.fraunhofer.de
Telefon 0351 / 4640 8757

Fraunhofer-Institut für
Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Zeunerstraße 38
01069 Dresden

Kennziffer: IVI-HIWI-00641 Bewerbungsfrist:
counter-image