Du hast Interesse an Innovationen in der Medizintechnik? Dann suchen wir dich!
Die Fraunhofer-Forschungseinrichtung für Mikrosysteme und Festkörpertechnologien EMFT bietet für eine Dauer von 6 Monaten eine
Masterarbeit zum Thema: AirDoc – Autonome Drohne zur Soforthilfe im Katastrophenfall

Die Fraunhofer EMFT forscht und entwickelt Technologien und Lösungen im Bereich der Mikroelektronik und Mikrosystem-technologie. Die Fraunhofer EMFT verfolgt einen interdisziplinären Ansatz und kombiniert traditionelle Silizium-Halbleitertechnologien mit MEMS, Mikrofluidik, Systemintegration und flexibler Elektronik. Der Fokus dabei liegt nicht auf Miniaturisierung allein, sondern vor allem auf der heterogenen Technologieintegration und der Entwicklung intelligenter Systeme, um neuartige Lösungen und Produkte für den alltäglichen Gebrauch zu ermöglichen.  

Um was geht es hierbei?
Im Projekt AirDoc arbeiten die Forschenden der Fraunhofer EMFT an einer autonomen Drohne, die im Katastrophenfall bei der schnellen Soforthilfe unterstützen kann. In einem ersten Schritt soll die Drohe mit einem Sensorpatch ausgestattet werden, welches von zivilen Helfern vor Ort am Patienten angebracht werden und dann schnell den Zustand des Opfers analysieren kann. Basierend auf dieser Erstdiagnose können lebensrettende Sofortmaßnahmen eingeleitet werden. In Zukunft soll der AirDoc durch eine Dosiereinheit zur autonomen Gabe von Medikamenten ergänzt werden.

Deine Aufgaben:

  • Entwicklung eines Sensorpatches und Algorithmus zur Zustandserkennung von Katastrophenopfern
  • Detaillierte Recherche der Mess- und Analysemöglichkeiten
    • Einfluss verschiedener Krankheitsbilder auf diesen Satz an Parametern (z.B. Schockzustand, Herzrhythmusstörungen, Bewusstlosigkeit, etc.) 
    • Bestimmung der auf kleinem Bauraum messbaren Vitalparameter
  • Unterstützung bei der Systementwicklung des Sensorpatches
    • Auswahl geeigneter Sensoren auf Basis von räumlichen Beschränkungen und maximal transportierbarem Gewicht auf der Drohne 
  • Entwicklung eines Algorithmus zur automatisierten Bewertung gemessener Vitalparameter 
    • Automatisierte Diagnose des Patientenzustandes inklusive Sicherheit des Ergebnisses
    • Ableitung einer Handlungsanweisung 
  • Validierung der Datenverarbeitung mit Hilfe von OpenAccess Vitalparameter Datensets
  • Unterstützung beim Aufbau eines Demonstrators des Patches 

Was Du mitbringst:

  • Studium an einer Universität oder Hochschule in der Fachrichtung Medizintechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Mathematik oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Erste Erfahrungen mit der KI gestützten Analyse von Daten sind von Vorteil
  • Python Kenntnisse sind von Vorteil 

Wenn Du engagiert und teamorientiert arbeitest und es gewohnt bist, Deine Arbeitsergebnisse selbstständig und sorgfältig zu erarbeiten, dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung.

Wir bieten Dir ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld in einem internationalen Team, den Freiraum, Deine Ideen und Fähigkeiten einzubringen und flexible Arbeitszeiten, die zu Deinem Studium passen.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zur Masterarbeit beantworten euch gerne :
Herr Lorenz Grünerbel:
lorenz.gruenerbel@emft.fraunhofer.de
+49 89 54759-437
oder
Frau Agnes Bußmann:
agnes.bussmann@emft.fraunhofer.de
+49 89 54759-416

Bewerbungen bitte online unter http://www.fraunhofer.de/de/jobs-und-karriere.html bzw. durch Klick auf den Bewerben-Button

Kennziffer: EMFT-2021-17 Bewerbungsfrist: 30.06.2021
counter-image