SYSTEMADMINISTRATION IST DEIN THEMA? WIR BEIM FRAUNHOFER IKS IN MÜNCHEN BIETEN DIR AB SOFORT EINE ABWECHSLUNGSREICHE Stelle als
Werkstudent*in Systemadministration

Das Fraunhofer IKS forscht anwendungsorientiert an den Themen von morgen: Künstliche Intelligenz, autonome Systeme und deren Absicherung in dynamischen Umgebungen. Wir stellen den Forschenden hierfür die Infrastruktur zur Verfügung. Für die Unterstützung bei der täglichen Arbeit vor Ort suchen wir Werkstudierende, die uns zum einen beim User Support unterstützen, zum anderen kleinere, eigenständige Projekte zu den Themenfeldern Automatisierung, Monitoring und HPC bearbeiten.

Was du mitbringst

  • Gute Anwenderkenntnisse des Windows-/Linux-Betriebssystems sowie der typischen Büroanwendungen von MS Office bis hin zum VPN
  • Erfahrung im IT-Support ist von Vorteil
  • Programmier-/Scripting-Kenntnisse
  • Gute kommunikative Fähigkeiten
  • Selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Gute Deutschkenntnisse (mindestens B2).

Die Stelle eignet sich besonders für Studierende der Fachbereiche Informatik, Elektro- und Informationstechnik oder ähnliche Studienfächer mit IT-Hintergrund.

Was du erwarten kannst

  • Eine sehr gute Einarbeitung
  • Eine tolle IT-Ausstattung
  • Praxisnähe zu Deinem Studium
  • Flexible und individuelle Arbeitszeitvereinbarung.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS forscht anwendungsorientiert an den Themen von morgen: Künstliche Intelligenz, Kognitive Systeme und intelligente Softwarearchitekturen für autonome Systeme. Unser Fokus liegt dabei vor allem auf sicherheitskritischen Anwendungen aus den Bereichen Industrie 4.0, Automotive sowie mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge. Dadurch entwickeln wir verlässliche Softwaretechnologien für die Menschen weiter. Wir forschen zum Beispiel daran, wie Künstliche Intelligenz so abgesichert werden kann, dass sie auch in autonomen Autos, in der Mensch-Roboter-Interaktion und in Medizingeräten einsetzbar ist. Damit bereiten wir den Weg für eine verlässliche digitale Welt.

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, bewirb Dich ich bitte ausschließlich online mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse).

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne
Herr Jan Frederik Hagen, M. Sc.
Telefon: +49 89 547088-316

Kennziffer: IKS-2021-42 Bewerbungsfrist:
counter-image