DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK ISST IN DORTMUND SUCHT STUDENTEN FÜR EINE
Bachelor-/Masterarbeit: Datenverarbeitung von Herzgeräuschen bei Hunden

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Es entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für digitale Dienste und beschäftigt sich mit dem Aufbau komplexer IT-Strukturen sowie der Verwirklichung passender Lösungen für die sichere und bedarfsgerechte Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Informationen.

Lösungen zur Digitalisierung stellen wesentliche Treiber zu einer massiven Qualitäts- und Effizienzsteigerung im Gesundheitswesen dar. Digitalisierung wird Strukturen im Gesundheitswesen verändern und zum Teil auch völlig umgestalten. Die Abteilung HealthCare des Fraunhofer ISST erforscht den Einsatz neuer digitaler Innovationen wie Augmented-Reality Technology, Smart Devices oder auch Sprachassistenten im Gesundheitswesen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich, als Student*in zur Erstellung einer Bachelor-/Masterarbeit zum Thema: Datenverarbeitung von Herzgeräuschen bei Hunden.

Das Thema kann entsprechend des Abschlusses/Studiengangs angepasst werden.

Was Dich erwartet

Gemeinsam mit Dir möchten wir die Herzgeräusche von Hunden verarbeiten. Herzerkrankungen beim Hund sind keine Seltenheit – jeder zehnte Hund ist von einer Herzerkrankung betroffen. Von diesen 75% bis 90% haben eine Degeneration der Mitralklappe (MMVD). Diese Krankheit wird erkannt, wenn der Tierarzt ein beständiges Herzgeräusch hört. Das Fortschreiten der Erkrankung ist gekennzeichnet durch eine zunehmende Herzgröße und nach außen gerichtete klinische Anzeichen, dass das Herz versagt. Es kann mehrere Jahre dauern, bis diese Krankheit von der anfänglichen Entdeckung zu klinischen Anzeichen fortgeschritten ist. Bisher wird die Auskultation des Herzens mittels Stethoskope durchgeführt. Dabei ist es schwierig, Herzgeräusche von Lungengeräuschen zu differenzieren. In der Abschlussarbeit soll zunächst das Konzept für die Entwicklung einer Datenverarbeitungspipeline für Herzgeräusche entwickelt werden. Dabei soll der Fokus der Arbeit auf der Signalverarbeitung liegen, also auf der Vorverarbeitung der Daten bevor es zu maschinellen Lernalgorithmen kommt. Zum Schluss können Mustererkennungsalgorithmen verwendet werden, um das Vorhandensein einer MMVD zu erkennen.

Deine Aufgaben:

  • Entwicklung einer Datenverarbeitungspipeline
  • Signalverarbeitung von Audiodaten (filtern, interpolieren, …)
  • Einarbeitung in Mustererkennungsalgorithmen

Was Du mitbringst:
  • Begeisterung für Fragestellungen im Bereich Signalverarbeitung
  • Know-How in Themen wie Signalverarbeitung, Machine-Learning
  • Idealerweise verfügst Du über erste Erfahrung mit Audiosignalen
  • Idealerweise verfügst Du über erste Erfahrung mit Python
  • Ausgeprägte analytische und kommunikative Fähigkeiten
  • Eigenständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Dich erwartet:
  • Arbeit mit verschiedenen innovativen Technologien
  • Arbeit in einem Team in offener Atmosphäre
  • Spannendes Forschungsumfeld im Bereich des Gesundheitswesens


Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:
Pinar Bisgin, M.Sc.
Tel.: +49 231 97677 471
E-Mail: pinar.bisgin@isst.fraunhofer.de (keine Bewerbungen über diese E-Mail-Adresse. – siehe unten)

Bitte bewerbe Dich ausschließlich über unser Online-Recruiting-Portal über den Button "Bewerben" in der Ausschreibung mit Deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenspiegel und Zeugnisse)

Bewerbungen per E-Mail oder Post können wir leider nicht berücksichtigen.

Weitere Informationen zum Institut findest Du unter: www.isst.fraunhofer.de

Diese Stelle findest Du online unter: https://s.fhg.de/isst-2120

Weitere Stellen findest Du online unter: https://s.fhg.de/isst-jobs

Kennziffer: ISST-2021-20 Bewerbungsfrist:
counter-image