Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP bietet am Standort Stuttgart zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Projekt-/Bachelor-/Masterarbeit zum Thema: Untersuchung von Emissionen aus der Verbrennung von Festbrennstoffen in unterschiedlichen Verbrennungstechnologien

Das Institut ist ein international renommiertes und vielfältig vernetztes Forschungs- und Entwicklungsinstitut innerhalb der Fraunhofer Gesellschaft und arbeitet auf allen Gebieten der Bauphysik.

Die Arbeitsgruppe Verbrennungs- & Umweltschutztechnik beschäftigt sich mit dem emissionsarmen und sicheren Betrieb von Feuerstätten und Abgasanlagen. Sie erforscht und entwickelt Maßnahmen zur Reduzierung von Abgasemissionen – insbesondere von Feinstaub – beispielsweise durch Filter und Verbrennungsoptimierung. Experimentelle Bestimmungen des Betriebsverhaltens werden ebenso durchgeführt wie Bewertungen nach energetischen, sicherheitstechnischen und umweltrelevanten Kriterien.

Nach den vorliegenden Erkenntnissen sind die häuslichen Kleinfeuerungsanlagen (Einzelraumfeuerungsanlagen und Heizkessel) eine der Hauptemissionsquellen für zahlreiche Schadstoffe wie beispielsweise Feinstaub, VOC und Stickstoffoxide. Beispielsweise tragen nach Schätzungen vom Umweltbundsamt die häuslichen Kleinfeuerungsanlagen zu etwa 13 % an den gesamten Feinstaubemissionen (ca. 24.000 Tonnen Feinstaub pro Jahr) in Deutschland bei.
Für die Minderung von Emissionen aus den Kleinfeuerungsanlagen wurden in den letzten Jahren zahlreiche Maßnahmen getroffen wie beispielsweise:

  • Verschärfung von Grenzwerten für die Emissionen (nach 1. BImSchV und europäischen Richtlinien) aus Kleinfeuerungsanlagen,
  • Einführung von neuen Prüfverfahren nach bestimmten Umweltzeichen (z. B. Prüfung nach dem Umweltzeichen Blauer Engel), wodurch eine eindeutige Kennzeichnung von hochqualitativen Anlagen für die Endkunden bereits beim Kauf sichtbar sein soll,
  • Die Anwendung von technischen Maßnahmen wie Primärmaßnahmen für die Verbesserung der Verbrennung oder Sekundärmaßnahmen zur nachgeschalteten Abscheidung von Emissionen aus der Verbrennung.
Die Untersuchung des Standes der Technik und die Effektivität von den aufgelisteten Maßnahmen für die Minderung von Schadstoffen aus der Verbrennung von biogenen Festbrennstoffen soll Gegenstand dieser Arbeit sein.


Was Sie mitbringen

  • Eigenständiges, kreatives und strukturiertes Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Engagement und Zuverlässigkeit

Was Sie erwarten können

Im Rahmen dieser Abschlussarbeit sollen in Literaturrecherchen Ergebnisse aus den geleisteten wissenschaftlichen Studien zusammengetragen werden
In den letzten Jahren wurden zahlreiche Publikationen über die Effektivität von Maßnahmen für die Minderung von Schadstoffen aus der Verbrennung in Kleinfeuerungsanlagen veröffentlicht.
Auf einem speziellen Prüfstand für die Prüfung von Emissionen aus Kleinfeuerungsanlagen und Abscheidertechnologien (z. B. Staubabscheider) soll anschließend die Effizienz und Effektivität von verschiedenen Abscheidertechnologien ermittelt und bewertet werden. Ferner sind technische Grenzen für die Anwendbarkeit von Primär- und Sekundärmaßnahmen zur Minderung von Schadstoffen aus der Verbrennung in Kleinfeuerungsanlagen aufzuzeigen.
Die Stelle ist auf zunächst 6 Monate befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Interessenten wenden sich bitte an:

Herrn Dr.-Ing. Aleysa
Telefon: 0711/970-3496

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Stellenportal.

Fraunhofer-Institut für Bauphysik
Personal
Nunzia Tarantino Safar
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart

Kennziffer: IBP-2021-12 Bewerbungsfrist: ---
counter-image