COMPUTER VISION UND NEURONALE NETZE SIND IHRE THEMEN? SIE MÖCHTEN SICH GERNE NEUEN HERAUSFORDERUNGEN IM BEREICH DIGITALISIERUNG STELLEN? WIR BEIM FRAUNHOFER FIT SUCHEN AB SOFORT AN UNSEREN STANDORTEN IN HAMM ODER SANKT AUGUSTIN eine*n
INFORMATIKER*IN MIT SCHWERPUNKT COMPUTER VISION & KI

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2019 in den Kategorien »Forschung« und »öffentlicher Sektor« des Trendence-Absolventenbarometers sowie im Randstad Employer Brand Research als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet.

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT gestaltet die Zukunft mit neuen marktorientierten Produkten. Unsere Wissenschaftler*innen arbeiten in interdisziplinären Teams und verknüpfen Wissen aus der Informationstechnologie mit Fragen aus anderen Lebensbereichen. So entstehen abgestimmte Lösungen, die Menschen bei ihren Arbeitsprozessen sinnvoll unterstützen und in ihrer Freizeit bereichern. Fraunhofer FIT ist Partner bei der Digitalisierung, Industrie 4.0-Projekten, Big-Data-Lösungen im Internet der Dinge, Deep Learning und Blockchain.

Das Fraunhofer-Anwendungszentrum SYMILA (Systeme für mobile Dienste und moderne intelligente Lebens- und Arbeitswelten) entwickelt Problemlösungen im Kundenauftrag mit Hilfe von innovativen Hardware- und Softwaretechnologien.

Ihre Aufgaben sind im Einzelnen:
Die Entwicklung von Computer-Vision-Algorithmen auf der Grundlage von gängigen Verfahren aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz. Sie entwickeln state-of-the-Art Machine-Learning- und Deep-Learning-Modelle zur Detektion, Klassifikation und Auswertung von mehrdimensionalen Datensätzen / Bilddaten. Dabei stellen Sie außerdem sicher, dass Datenschutz und Datensicherheit stets auf höchstem Niveau gewahrt bleiben.

Sie werden die entwickelten Systeme zusammen mit Anwender*innen zum Einsatz bringen. In engem Kontakt mit industriellen Auftraggebern setzen Sie individuelle Auftragsforschungsprojekte um. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in unserem Fraunhofer-Anwendungszentrum SYMILA.

Was Sie mitbringen

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Informatik oder eines verwandten naturwissenschaftlich-technischen Gebietes
  • Vertiefte Erfahrung im Bereich der Softwareentwicklung sowie Kenntnisse auf dem Gebiet der Entwicklung von Machine-Learning- / Deep-Learning-Algorithmen und Statistik
  • Erfahrung mit den gängigen Frameworks (Tensorflow, PyTorch und Keras)
  • Erfahrungen in folgenden Bereichen sind wünschenswert:
    • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der digitalen Bildverarbeitung
    • Sehr gute Kenntnisse in Python / Java
    • Erfahrung mit Containertechnologien (wie Docker) sowie Erfahrung mit Continous Integration
    • Datenbanken: SQL sowie NoSQL
    • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit Fachleuten aus den Bereichen Medizin, Biologie, Landwirtschaft und Elektrotechnik sowie zur Aneignung des dafür notwendigen Fachwissens
    • Kunden- und anwendungsorientierte Denkweise im industriellen Umfeld

Erforderlich sind sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, Arbeitsergebnisse gegenüber Kunden und Forschungspartnern selbstständig zu präsentieren. In unserem von Teamarbeit geprägten Arbeitsumfeld setzen wir auf Ihre Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Ihre Bereitschaft zu Dienstreisen und Repräsentationen auf Messen bzw. Kongressen.

Was Sie erwarten können

  • Ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld mit mehreren Laboren sowie die Einbindung in laufende Projekte
  • Unterstützung von engagierten und interessierten Kolleg*innen aus Informatik, Naturwissenschaften und Ingenieurwissenschaften
  • Unsere Förderung Ihrer kreativen Mitgestaltung des Anwendungszentrums SYMILA
  • Unterstützung bei einer möglichen Promotion
  • Ein attraktives, international geprägtes Arbeitsumfeld
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf: wie Ferienbetreuung (für den Campus Sankt Augustin), Notfallbetreuung, Lebenslagencoaching sowie Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen und stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne für weitere Auskünfte und ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Herr Prof. Dr. Mathis
Telefon: +49 2381 87755-20

Kennziffer: FIT-2021-15 Bewerbungsfrist:
counter-image