WIR BEIM FRAUNHOFER IPK BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Studentische*r Mitarbeiter*in im Bereich Zerspanung

Die spanende Bearbeitung durch das Fräsen, Drehen und Bohren ist aus den Branchen Werkzeug- und Formenbau, der Automobilindustrie oder auch der Medizintechnik nicht mehr wegzudenken. Um den steigenden Ansprüchen an Effizienz und Präzision in der spanenden Bearbeitung gerecht zu werden bedarf es einer stetigen Weiterentwicklung von Maschinen, Prozessen, Werkzeugen und Werkstoffen, welches wir uns im Fraunhofer IPK zur Aufgabe gemacht haben.
Aktuell suchen wir für unser Team im Bereich Produktionssysteme und der Abteilung Fertigungstechnologien studentische Unterstützung bei der spanenden Bearbeitung und messtechnischen Erfassung. Im Rahmen der Tätigkeit haben Sie die Möglichkeit Ihre Kenntnisse im Bereich der spanenden Bearbeitung an modernsten CNC-Werkzeugmaschinen zu erweitern und den Umgang mit modernsten Messsystemen zu erlernen. Zusammen mit kompetenten Team von wissenschaftlichen Mitarbeitern*innen und Studenten*innen arbeiten Sie an aktuellen Problemstellungen aus der Industrie und haben die Möglichkeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten den Stand der Technik mit zu gestalten.

Was Sie mitbringen

  • Sie befinden sich im Studium der Fachrichtung Maschinenbau oder einer verwandten Studienrichtung
  • Motivation, Teamfähigkeit und Engagement
  • Selbständige, umsichtige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse im Bereich Konstruktion und Produktionstechnik
  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich der spanenden Bearbeitung (Fräsen, Drehen, Bohren), Ausbildung als Industriemechaniker oder Zerspanungsmechaniker wünschenswert
  • Kenntnisse im Bereich der CNC-Programmierung und Steuerung (Heidenhain, Siemens, etc.)

Was Sie erwarten können

  • Schneller Einstieg in relevante Forschungsthemen und Entwicklungsprojekte
  • Zusammenarbeit mit industriellen Partnern
  • Arbeit an modernen 3-Achs- und 5-Achs-CNC-Maschinen
  • Schulung und Einsatz optischer- und taktiler Messtechnik
  • Dynamischer und abwechslungsreicher Arbeitsalltag mit spannenden Aufgaben rund um die Zerspanung
  • Fachliche Betreuung und Förderung der eigenverantwortlichen Arbeitsweise
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Wir streben jedoch eine längerfristige Zusammenarbeit an. Eine Weiterbeschäftigung bis zum Abschluss des Studiums ist möglich.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 oder 80 Stunden.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bei Fragen melden Sie sich gern bei:

Herr
Yves Kuche
E-Mail: yves.kuche@ipk.fraunhofer.de
Telefon: 030/ 39006 288





Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Recruiting-Portal mit Anschreiben, Lebenslauf und Notenübersicht.




Kennziffer: IPK-HIWI-2021-42 Bewerbungsfrist:
counter-image