DER BEREICH »OPTIMIERUNG« IM FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TECHNO- UND WIRTSCHAFTSMATHEMATIK IN KAISERSLAUTERN BIETET IHNEN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Doktorand*in - »KI-basierte Entscheidungsfindung im Gesundheitswesen«

Der Bereich »Optimierung« am Fraunhofer ITWM konzipiert und realisiert innovative Methoden- und Softwarelösungen für Anwendungsfragestellungen aus Technik, Logistik und Gesundheitswesen. Ein zentraler Inhalt ist dabei die intuitive Entscheidungsunterstützung bei komplexen Planungsaufgaben. In Projekten des Gesundheitswesens entwickeln wir Verfahren für die KI-basierte Gewinnung von Erfahrungswerten aus medizinischen Daten für die Nutzung von digitalisiertem Expertenwissen in medizinischen Entscheidungsprozessen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Integration von daten- und wissensbasierten Lösungszugängen. In diesem Zusammenhang bieten wir eine Promotionsstelle in Angewandter Mathematik zum Thema „KI-basierte Entscheidungsunterstützung im Gesundheitswesen“ an.

Das Thema umfasst die

  • Modellierung medizinischer Planungsaufgaben mit Konzepten aus diskreter Optimierung, sequenzieller und mehrkriterieller Entscheidungsfindung
  • Entwicklung von Verfahren zur medizinischen Datenanalyse mittels KI und Nutzung der Resultate in wissensbasierten Systemen
  • Praxisbezogene Evaluation und quantitative Analyse der entwickelten Modelle und Verfahren

Was Sie mitbringen

  • Einen überdurchschnittlichen Hochschulabschluss der Mathematik
  • Ein hohes Abstraktionsvermögen und mathematische Kreativität
  • Die Fähigkeit zur anschaulichen Vermittlung komplexer Sachverhalte in Deutsch und Englisch
  • Grundkenntnisse in einer höheren Programmiersprache

Wir erwarten, dass Sie ihre Forschungsergebnisse im Laufe Ihrer Promotion auf wissenschaftlichen Tagungen und in Fachzeitschriften präsentieren.
Die Finanzierung erfolgt über ein Vollzeit-Promotionsstipendium nach erhöhten DFG-Sätzen.

Was Sie erwarten können

  • Zusammenarbeit mit innovativen Projektteams
  • Unterstützung beim Erwerb von Domänenwissen und IT-Kenntnissen im Rahmen Ihrer Einarbeitungsphase
  • Einblicke in die Anforderungen und Herausforderungen der mathematischen Praxis, während Sie frei von Projektverpflichtungen an Ihrem Promotionsthema forschen
  • Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm in diversen mathematischen Methoden, IT-Themen und Soft Skills
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Das Stipendium ist zunächst auf drei Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Das Fraunhofer ITWM zeigt ein außerordentliches Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld seiner Mitarbeitenden: Flexible Arbeits- und Elternzeiten, eine Kindertagesstätte, die Möglichkeit zum Homeoffice, die Organisation von Gesundheitstagen und Sportangeboten sowie ein Eltern-Kind-Büro machen das Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern zu einem attraktiven Arbeitgeber.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 30. September 2021 online unter:
https://bit.ly/3gNPwBk

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Prof. Dr. Karl-Heinz Küfer
karl-heinz.kuefer@itwm.fraunhofer.de


Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
http://www.itwm.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik
Fraunhofer-Platz 1

67663 Kaiserslautern

Kennziffer: ITWM-2021-26 Bewerbungsfrist: 30.09.2021
counter-image