Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Smart Grid IKT“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Student/in für eine
Wissenschaftliche Hilfskraft Inbetriebnahme und Testdurchführung am Smart Meter Gateway Prüfstand im Digital Grid Lab

Was Sie erwartet
Dezentrale Erneuerbare Energieanlagen übernehmen mehr und mehr systemrelevante Funktionen. Die Digitalisierung und Automatisierung der Prozesse sind dabei entscheidend. Daten müssen sicher und zuverlässig erfasst und Steuerbefehle übertragen sowie überwacht werden. Kernelemente hierfür sind elektronische Zähler und Smart Meter Gateways, die in Verbindung mit Energiemanagementsystemen die Schnittstelle zwischen Prosumer und Steuerungsebene darstellen.
In unserem Labor (www.digital-grid-lab.de) bauen wir derzeit einen Smart Metering Prüfstand auf. Dieser verfügt über SMGWs, moderne Messeinrichtung sowie Steuereinheiten und kann flexibel um weitere Komponenten, wie Steuerboxen, Energiemanagementsysteme, HAN-Kommunikationsadapter und Submeteringeinheiten erweitert werden. Besonderer Fokus liegt hierbei auf Interoperabilitätstests zwischen den Komponenten sowie auf der Kommunikationsstrecke zwischen Netzleitwarte und Steuereinheiten.
Seien Sie Teil eines hoch motivierten Entwicklerteams am größten Solarforschungsinstitut Europas und bringen Sie sich aktiv in die Umsetzung der Energiewende ein! Wir verfügen über eine moderne Laborumgebung und Tools, die uns bei der professionellen und agilen Softwareentwicklung unterstützen.

Ihre Aufgaben sind:
  • Integration neuer Hardware in den Smart Metering Prüfstand 
  • Inbetriebnahme neuer Geräte wie z.B. Steuerboxen und SMGWs 
  • Durchführung von Interoperabilitätstests am Prüfstand 
  • Einarbeitung in deutschsprachige Standards und Richtlinien (z.B. BSI TR-3109) 
  • Erweiterung vorhandener Java/OSGi Module
  • Implementierung neuer Java/OSGi Module für OpenMUC (www.openmuc.org)

Was Sie mitbringen
  • Eingeschriebene/r Student/in im Bereich der Informatik, Embedded Systems oder vergleichbar 
  • Programmiererfahrung mit Java 
  • Grundkenntnisse in den Bereichen Software Engineering, Netzwerktechnik, Elektrotechnik 
  • Teamfähigkeit sowie eigenverantwortliches Arbeiten 
  • Kenntnisse im Umgang mit Linux, Git, Gradle, Intellij/Eclipse, Microsoft Office
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse

Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über die Beschäftigung wissenschaftlicher Hilfskräfte.


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Dirk Zimmermann, Tel.: +49 (0)761 45 88-5114

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
dirk.zimmermann@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2021-259 Bewerbungsfrist:
counter-image