Robotik IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Wissenschaftliche Hilfskraft für die Entwicklung lernförderlicher Arbeits- und Produktionssysteme

Das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU ist Teil der größten Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Die Abteilung „Kognitive Mensch-Maschine-Systeme“ in Chemnitz forscht an Robotik und Vision-Systemen sowie innovativen Lösungen zur Mensch-Technik-Interaktion mit dem Schwerpunkt Mensch-Roboter-Kollaboration. Unser Ziel dabei ist es, Arbeits- und Produktionssysteme so zu gestalten, dass ein arbeitsintegriertes sowie bedarfsgesteuertes Lernen im Prozess ermöglicht und gefördert wird. Für die Unterstützung unserer Forschungstätigkeit suchen wir engagierte studentische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliche wissenschaftliche Recherchen inkl. deren Aufbereitung,
  • aktive Mitarbeit in unseren Industrie- und Forschungsprojekten,
  • Erstellung von Präsentationsunterlagen,
  • Vorbereitung und Unterstützung bei Workshops und Arbeitstreffen.

Was Sie mitbringen

  • Studium im Bereich Industrial Engineering, Wirtschaftsingenieurswesen, Arbeitspsychologie oder vergleichbaren Fachrichtungen,
  • sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise sowie ein gutes Problemlösungsvermögen,
  • Erfahrungen mit Office- und Grafikprogrammen (idealerweise Vorkenntnisse in der Datenverarbeitung und -visualisierung).

Was Sie erwarten können

  • Betreuung durch ein tolles, interdisziplinäres Team,
  • Einblicke und aktive Einbindung in unser Forschungs- und Projektgeschehen,
  • Gelegenheit, deine Kenntnisse und Fähigkeiten in einem innovativen Umfeld einzusetzen,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • Freiraum und Verantwortung,
  • Möglichkeit für Praktika, Studien-/Abschlussarbeiten und einer Weiterbeschäftigung.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gern:

Herr Dr.-Ing. Andreas Schlegel
Tel.: +49 371 5397-1177

Bitte bewerben Sie sich unter Anhang Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt online.

Kennziffer: IWU_HiWi_405 Bewerbungsfrist: 30.11.2021
counter-image