Das Fraunhofer-Institut für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV sucht ab sofort am Standort »Am Technologiezentrum 10« eine
STUDENTISCHE HILFSKRAFT: FURTHER DEVELOPMENT OF A TAXONOMY FOR ENERGY (INTEGRATED) PLATFORMS

Die Volatilität erneuerbarer Energiequellen führt zu einem fluktuierenden Energieangebot. Im Forschungsprojekt SynErgie wird deshalb erforscht, wie Industrieprozesse ihren Energieverbrauch flexibel an das schwankende Angebot anpassen können, um so einen Beitrag zur erfolgreichen Integration erneuerbarer Energiequellen leisten zu können. Dabei wird u.a. eine Energiesynchronisationsplattform (ESP) für den automatisierten Handel von Energieflexibilität entwickelt. Auf Basis bestehender Arbeiten zur Bewertung und Klassifikation von Energieplattformen und einer Recherche und Analyse bereits bestehender Energieplattformen soll eine Taxonomie für Energieplattformen weiterentwickelt sowie Archetypen für diese abgeleitet werden.

Ihre Aufgaben:

  • Einarbeitung in das Konzept der Energieflexibilität und der Energiesynchronisationsplattform
  • Weiterentwicklung einer Taxonomie für Energieplattformen
  • Ableitung von Archetypen für Energieplattformen auf Basis der Taxonomie bspw. mittels Clusteranalyse

Was Sie mitbringen

  • Studium (Wirtschafts-)Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen, BWL oder Vergleichbares
  • Methodische, selbstständige und engagierte Arbeitsweise

Was Sie erwarten können

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Jana Köberlein
jana.koeberlein@igcv.fraunhofer.de
+49 821 90678-183

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung (PDF: Anschreiben, Lebenslauf, letzter Notenspiegel) an jana.koeberlein@igcv.fraunhofer.de.

Kennziffer: IGCV-2021-76 Bewerbungsfrist:
counter-image