Das Fraunhofer IPT in Aachen vergibt ab sofort eine
Bachelor-/ Masterarbeit:
»Hybride Künstliche Intelligenz (KI) in der Produktion«

Die Abteilung Produktionsqualität am Fraunhofer IPT beschäftigt sich seit Jahren mit innovativen Themen wie Machine Learning (ML), künstlicher Intelligenz (KI) und Automated Machine Learning (AutoML). Erfahrungen während des Einsatzes von KI in der Produktion haben gezeigt, dass der Einsatz rein datengetriebener Modellierung nicht immer der erfolgversprechendste Ansatz ist und eine Kombination mit vorhandenen Simulationsmodellen eine deutliche Verbesserung der Modellierung ermöglicht. Dies wird ermöglicht, da Simulationsansätze Informationen enthalten, die über die reinen Daten hinausgehen. Daher werden Ansätze wie hybride Modellierung oder hybride KI entwickelt und für Produktionsprozesse eingesetzt. Im Rahmen der Abschlussarbeit soll die Theorie hinter dieser Modellierungsart erarbeitet werden und in einem Anwendungsfall umgesetzt werden. Die Arbeit kann somit theoretisch als auch sehr praktisch inkl. eigener Programmierung durchgeführt werden.

Deine Aufgaben

  • Einarbeitung in die Themenfelder KI, ML, AutoML und hybride Modellierung
  • Durchführung einer hybriden Modellierung für einen existierenden Produktionsprozess
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

Was du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, CES, Automatisierungstechnik, Informatik, Physik oder ein vergleichbares Fach
  • Du hast erste Erfahrung im Umgang mit Python und den Bibliotheken (Pandas, scikit-learn etc.)
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamgeist
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und/oder Englisch

Was du erwarten kannst

  • Enge Zusammenarbeit mit dem hochmotivierten, wissenschaftlichen Team, bestehend aus Ingenieuren und Data Scientists
  • Möglichkeit zur Veröffentlichung sowie direkte Verwertung deiner Ergebnisse in aktuellen Forschungsanträgen und -projekten
  • Eine exzellente Ausstattung an Maschinen und Geräten inkl. Workstations für die Modellierung
  • Intensive Betreuung und Mitarbeit in einem engagierten und kollegialen Team

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Auf deine aussagekräftige Bewerbung freut sich
Jonas Dorißen M.Sc., Data Scientist
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
jonas.dorissen@ipt.fraunhofer.de

Kennziffer: IPT-2021-188 Bewerbungsfrist:
counter-image