SIE ARBEITEN GERNE IM BEREICH BUSINESS DEVELOPMENT UND MIT AFFINITÄT AN TECHNOLOGISCHEN THEMEN ZUR UNTERNEHMENSSTRATEGIE? DANN HABEN WIR FÜR SIE EINE HERAUSFORDERNDE CHANCE ALS

Mitarbeiter*in im Bereich Forschungs- und Innovationsmanagement

Als Forschungs- und Servicepartner auf dem Gebiet optischer Sensoren und Aktoren, ASICs, Mikrosysteme (MEMS / MOEMS) sowie Nanoelektronik arbeiten wir gemeinsam mit Industrieunternehmen, Dienstleistungsunternehmen und der öffentlichen Hand an Projekten zum direkten Nutzen für Unternehmen und zum Vorteil der Gesellschaft. Im Bereich Forschungsmanagement unterstützt unser 4-köpfiges Business Development-Team die Bereiche und Geschäftsfelder bei der Anbahnung von Projekten, insbesondere für strategische und OE-übergreifende Themen.


Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für das Initiieren, Koordinieren sowie Mitgestalten von öffentlichen Antragsvorhaben für strategische Themen
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung von Forschungsstrategien
  • Eigenständiges Eruieren und Beobachten von Forschungstrends und aktuellen Geschehnissen in der Halbleitertechnologie sowie anschließendes Definieren von Entwicklungsroadmaps abgeleitet von Ihren Ideen sowie Markt- und Potenzialanalysen
  • Aktive Unterstützung des Instituts beim Netzwerkaufbau in Industrie und Wissenschaft
  • Gezieltes Publizieren der Themen unseres Instituts nach außen

Was Sie mitbringen

  
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften mit technischem Bezug oder in verwandten naturwissenschaftlichen Studiengängen
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Drittmittelakquise oder vergleichbarer Position, idealerweise im Technologiesektor
  • Kenntnisse in der Mikrosystemtechnik, der Mikrosensorik oder der Systementwicklung sind von Vorteil
  • Qualitativ hochwertige und teamorientierte Arbeitsweise mit Begeisterung für unsere interkulturelle Institutskultur
  • Affinität für das Arbeiten an innovativen und strategischen Themen im Bereich Halbleitertechnologie
  • Sehr gute Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeit in deutscher und englischer Sprache

Was Sie erwarten können


Freuen Sie sich auf ein inspirierendes Arbeitsumfeld, das von Vertrauen, Kreativität und Teamgeist lebt. Wir bieten Ihnen eigenverantwortliche Aufgaben mit Gestaltungsfreiraum für Ihre Talente und Ideen. Ihre individuelle Entwicklung fördern wir mit einer intensiven Einarbeitung, regelmäßigen Feedbackgesprächen und individuellen Trainings. Zudem unterstützen wir Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten, verschiedene Sport- und Gesundheitsangebote sowie weitere Fraunhofer-Programme. Wir verbinden aktuelle Forschungsarbeiten mit Kundenprojekten für Unternehmen in einmaliger Weise.


Ihre Karriere: Anspruchsvoll, abwechslungsreich, mit besten Entwicklungschancen.
Ihr Umfeld: Hochprofessionell und innovativ.
Ihr neuer Arbeitgeber: Die Fraunhofer-Gesellschaft mit weltweit mehr als 29.000 Mitarbeitenden.
Ihre Zukunftsadresse: Das Fraunhofer IPMS
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Position ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Das Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS arbeitet auf internationalem Spitzenniveau an nanoelektronischen, mechanischen und optischen Komponenten und ihrer Integration in winzigste, »intelligente« Bauelemente und Systeme. Gemeinsam mit der Industrie, Dienstleistungsunternehmen und der öffentlichen Hand entwickeln wir innovative Lösungen zum direkten Nutzen für Unternehmen und zum Vorteil der Gesellschaft. Unsere Technologien finden sich in allen relevanten Märkten, wie der Informations- und Kommunikationstechnik, Konsumgüterelektronik, Halbleiterindustrie sowie Automobil- und Medizintechnik.

Kontakt

Personalabteilung I Frau Linda Fischer I Tel.: +49 (0)351 8823 303
Fachabteilung I Frau Tina Hoffmann I Tel.: +49 (0)351 8823 430

Kennziffer: IPMS-2021-123 Bewerbungsfrist: solange online
counter-image