SIE SIND LEIDENSCHAFTLICH AN BAULICHEN THEMEN INTERESSIERT? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Bauingenieur*in

Sie verstärken unser Team an verantwortungsvoller Stelle, es warten anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum in einem attraktiven, international geprägten und interdisziplinären Arbeitsumfeld auf Sie. Der Arbeitsschwerpunkt wird auf der Bearbeitung der Leistungsphase 9 in unserem Neubau liegen.

Ihre Aufgaben

  • Begutachten und Bewerten von Baumängeln
  • Vorbereitung von Mängelrügen und Gewährleistungsverfolgung
  • Veranlassung und Begleitung von Ausschreibungs- und Vergabeprozessen in Zusammenarbeit mit der zentralen
  • Vergabestelle der Fraunhofer-Gesellschaft
  • Bearbeitung von Bestandsunterlagen mittels CAD
  • Führung des „Bau-Archivs“


Was Sie mitbringen

  • Vorausgesetzt werden ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen, Architektur, Versorgungstechnik, Projektmanagement Bau oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Gute Kenntnisse im öffentlichen Vertrags- und Vergaberecht (HOAI, VgV, VOB) sowie im Bauordnungs- und Baunebenrecht (BauO, ArbStättV, ASR etc.)
  • Gute Kenntnisse der einschlägigen, für den Betrieb von Liegenschaften mit ihren Anlagen maßgeblichen Rechtsnormen, Regelwerke und Regeln der Technik (z.B. LBO, BetrSichV, DIN, GEFMA, VDI, VDE, VDMA)
  • Eine eigenverantwortliche, serviceorientierte und pragmatische Arbeitsweise, der sichere Umgang mit MS- Office und Branchensoftware (AVA, CAD o.ä.) sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind selbstverständlich. Eine besondere Zuverlässigkeit und Integrität setzen wir für diese Tätigkeit voraus

Was Sie erwarten können

Bei uns erwarten Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie ein aufgeschlossenes Team, das Ihnen von Anfang an Vertrauen entgegenbringt und selbstständiges Arbeiten ermöglicht.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 1 Jahr befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bei Fragen zu dieser Stelle wenden Sie sich an Frau Ricarda Döring.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.

Kennziffer: IME-BR-2021-7 Bewerbungsfrist: 08.08.2021
counter-image