Die Fraunhofer-Einrichtung für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS in Alzenau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich chemische Modifikation von Biopolymeren

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Die Fraunhofer-Einrichtung IWKS ist Teil der Fraunhofer-Gesellschaft, die mit über 75 Instituten eine der führenden Organisationen für angewandte Forschung in Europa ist. Das IWKS widmet sich der Entwicklung neuer Recycling-Technologien und Substitute für knappe Roh- und Wertstoffe. Zudem werden ressourcenstrategische Studien durchgeführt, um die Verfügbarkeit von Rohstoffen im Gesamtprozess der Gewinnung, Nutzung und Nachnutzung bewerten zu können.

In der Abteilung Bioökonomie des Fraunhofer IWKS am Standort Alzenau wird zurzeit Verstärkung im Bereich der Extraktion und Modifikation von Biopolymeren gesucht. Im Speziellen geht es um die Behandlung von flüssigen Medien auf Lösemittel- und Wasserbasis aus der Industrie. Synthese und/oder Modifikation organischer Materialien wie beispielsweise Hemicellulosen. Dafür suchen wir wissenschaftliche Verstärkung in Vollzeit, zunächst auf eine Dauer von 18 Monaten als Elternzeitvertretung begrenzt, jedoch mit Aussicht auf Weiterbeschäftigung.

Ihre Aufgaben

  • Synthese und Charakterisierung von organischen Materialien
  • Entwicklung evtl. neuartiger organischer Materialien zur Substitution erdölbasierter Systeme
  • Entwicklung von verfahrenstechnischen Lösungen zum Scale-up vielversprechender Ansätze
  • Akquise von Projektmitteln durch Schreiben von Förderanträgen und Angeboten für Forschungsdienstleistungen an interessierte Partner aus der Industrie
  • Erhöhung der wissenschaftlichen Sichtbarkeit des IWKS auf dem hier fokussierten Gebiet durch Schreiben von Publikationen und aktive Teilnahme an einschlägigen Konferenzen und Veranstaltungen
  • Betreuung von Praktikant*innen, Bachelor- und Masterstudent*innen

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Chemie, Verfahrenstechnik, technische Chemie, Chemie-Ingenieurswesen oder Ähnliche
  • Umfangreiche Erfahrung auf dem Gebiet der Synthese von organischen Materialien
  • Erfahrung im Bereich Chromatographie
  • Erfahrung mit Chemie von Makromolekülen und Beschichtungsharzen
  • Erfahrung mit Cellulose- und Stärke-Chemie
  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement
  • Teamfähigkeit
  • Aufgeschlossen und innovationsfreudig für neue Aufgaben
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Weitere Sprachkenntnisse


Was Sie erwarten können

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie ein hohes Maß an Selbstständigkeit
  • Modernes und innovationsfreudiges Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Leistungsbezogene Vergütung
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist als Elternzeitvertretung zunächst auf 18 Monate befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Wenn Sie an dem beschriebenen Themenfeld interessiert sind, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen möglichst online über den untenstehenden Link. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!

Bei konkreten Fragen zur Stelle können Sie sich auch direkt an die folgenden Ansprechpartner wenden:


Herr Gert Homm
Telefon: +49 6023 32039-867
www.iwks.fraunhofer.de

Fraunhofer-Einrichtung IWKS
Frau Claudia Aurich
Personalabteilung
Brentanostraße 2a
63755 Alzenau
personal@iwks.fraunhofer.de
www.iwks.fraunhofer.de


Kennziffer: IWKS-ALZ-2021-9 Bewerbungsfrist: 15.11.2021
counter-image