MEDICAL IMAGE COMPUTING IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER MEVIS BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IN BERLIN ALS
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Fraunhofer MEVIS ist ein weltweit führendes und international vernetztes Forschungs- und Entwicklungszentrum für Computerunterstützung in der Digitalen Medizin. Es verfolgt einen patientenzentrierten und auf die klinischen Abläufe zugeschnittenen Ansatz zur Lösung klinisch relevanter Fragestellungen der bild- und datengestützten Diagnose und Therapie.

Auf Sie warten anspruchsvolle Aufgaben und Forschungsvorhaben unter anderem in den Themengebieten quantitative Bildanalyse, bildbasierte Modellierung und maschinelles Lernen im medizinischen Kontext. Sie entwickeln Methoden und Software-Prototypen, die durch klinische Partner in echten Anwendungsszenarien evaluiert werden, sowie Softwaremodule für die Integration in Medizinprodukte.

Was Sie mitbringen

  • einen überdurchschnittlichen Masterabschluss (wissenschaftlicher Hochschulabschluss) in der Fachrichtung Informatik, Physik, Mathematik, Ingenieurwissenschaften oder einer angrenzenden Fachrichtung; gerne auch mit Promotion 
  • Erfahrung in C++ und Python
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Medical Image Computing
  • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Arbeit und Kommunikation in Projekten
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse
  • Interesse an medizinischen Anwendungsthemen und enger Zusammenarbeit mit klinischen Partnern
  • Interesse an der Konzeption und Leitung von Forschungsprojekten

Was Sie erwarten können

Sie arbeiten in einem jungen Institut mit flachen Hierarchien und vielfältigen Fortbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten sowohl in Management und Führung als auch fachlich. Durch die räumliche Nähe zum Deutschen Herzzentrum Berlin und der Charité wird eine interdisziplinäre Zusammenarbeit stark unterstützt.
Ihre Arbeitszeit können Sie sich im Rahmen unseres Vertrauensarbeitszeitmodells frei einteilen und bei Bedarf von zu Hause aus arbeiten.

Durch unsere Anbindung an die Charité - Universitätsmedizin Berlin und die Technische Universität Berlin besteht auch die Möglichkeit zur Promotion und zur Habilitation.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Im Bereich der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Daher freuen wir uns insbesondere über die Bewerbung von Frauen.

Das Fraunhofer MEVIS trägt das "FamilienLogo" der Fraunhofer-Gesellschaft - eine Bestätigung dafür, dass wir als Institut herausragende Möglichkeiten zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten. So unterstützen wir unsere Mitarbeitenden z. B. mit flexiblen Arbeitsmöglichkeiten und deren Ausgestaltung hinsichtlich Zeit und Ort, Teilzeitmöglichkeiten, Kinderbetreuungsangeboten (auch im Notfall), Unterstützung im Bereich Homecare/Eldercare sowie Gestaltung von Elternzeit und Wiedereinstieg nach der Eltenzeit.

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist uns ebenfalls ein wichtiges Anliegen. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit einer Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Und deswegen hat die Arbeit unserer Forscher*innen und Entwickler*innen großen Einfluss auf das zukünftige Leben der Menschen. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Wir erfinden Zukunft.

Kennziffer: MEVIS-2021-17 Bewerbungsfrist:
counter-image