DU WILLST AUS DER VORLESUNG DIREKT IN DIE PRAXIS EINTAUCHEN UND MIT UNS ZUSAMMEN DIE WINDENERGIE ERFORSCHEN? DANN BIETEN WIR, DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR WINDENERGIESYSTEME IWES, DIR EINE SPANNENDE MÖGLICHKEIT IN BREMERHAVEN:
Praktikum / Studentische Hilfstätigkeit mit Möglichkeit zur Anfertigung einer Masterarbeit: Materialprüfung von Kunststoffen

Das sind wir
Windenergie ist unser großes Thema. Bei uns betreiben mehr als 350 Mitarbeitende und Studierende aus über 30 Ländern anwendungsnahe Forschung und Entwicklung im Bereich der Windenergienutzung. Dabei dreht sich alles um die Strom- und Wasserstoffproduktion. Unsere erfolgreiche Kombination: eine weltweit einzigartige Prüfinfrastruktur und umfassende Methodenkompetenz in der Zuverlässigkeit und Validierung von Windenergieanlagen und Windparks sowie der smarten Systemintegration von Windenergie in zukünftige Energieversorgungssysteme.

Dieses Team benötigt deine Unterstützung
Du verstärkst uns in der Gruppe »Modellierung von Polymeren und Verbundwerkstoffen«. Aktuell besteht unser Team aus 5 Wissenschaftlichen Mitarbeitenden sowie mehreren Studierenden. Wir arbeiten auf dem Gebiet der Leichtbaustrukturen und konzentrieren uns auf faserverstärkte Kunststoffe, Klebstoffe, Beschichtungen und Kernmaterialien. Eines unserer Hauptziele ist die Beschreibung der konstitutiven Materialeigenschaften durch die Modellierung aller intermediären Ebenen von der Bauteilfertigung bis hin zum mechanischen Verhalten. Wir entwickeln und implementieren analytische Methoden. Bring dich aktiv in unser Team ein, gerne auch mit deinen Ideen! Als international ausgerichtetes IWES-Team ist uns ein offener Austausch wichtig, unabhängig davon, ob in Deutsch oder in Englisch. Auch ein respektvolles Miteinander liegt uns sehr am Herzen. Du fragst dich, wie du dich in unserem Team einbringen kannst?

Diese Aufgaben warten auf dich
Aktuell beschäftigt uns die materielle und strukturelle Performance moderner Rotorblätter und die Modellvalidierung. Im Rahmen eines nationalen Projekts mit anerkannten Industriepartner*innen, entwickelt unsere Gruppe Methoden, um die Lebensdauer der Beschichtung der Rotorblattvorderkante vorherzusagen. Du fragst dich, welchen Part du übernehmen kannst? Du entwickelst ein Modell zur Vorhersage der Schädigung an der Rotorblattvorderkante durch Regenerosion. Dafür analysiert du die Eigenschaften der eingesetzten Materialien, stellst theoretische Modelle zur Vorhersage von Impakt Schäden auf und ermittelst möglichst genaue Inputparameter für die Modelle. Zusätzlich erhältst du einen umfassenden Einblick in die industrielle Testumgebung für die Sub-Komponenten von Rotorblättern.

Welchen Background bringst du mit?
Du bist in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang eingeschrieben und dein Schwerpunkt liegt im Bereich des Leichtbaus oder der Faserkunststoffverbunde? Vielleicht hast du sogar schon Erfahrung mit numerischen und / oder analytischen Simulationen? Experimentelle Untersuchungen sind dir auch nicht fremd? Super, wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Wie kannst du bei uns starten?
Du willst einen umfassenderen Praxiseinblick erhalten? Wir bieten dir verschiedene Möglichkeiten bei uns als Student*in einzusteigen. Sei es ein Praktikum, eine Tätigkeit als Studentische Hilfskraft oder sogar die Kombination mit der Anfertigung deiner Abschlussarbeit, wir finden den richtigen Weg für dich. Wir wissen, dass ein Studium sehr anstrengend und zeitraubend sein kann - du brauchst dafür flexible Arbeitszeiten? Bei uns kann die Arbeitszeit individuell im Team abgestimmt werden.

Wir haben dein Interesse geweckt?
Wenn du jetzt noch mehr über das IWES, unsere Forschungsaspekte und zukünftige Kolleg*innen erfahren willst, besuche gerne unsere Karriereseite: https://s.fhg.de/cDZ

Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.
Der Vertrag ist vorerst auf 3 Monate befristet, mit Möglichkeit zur Verlängerung zur Anfertigung einer Masterarbeit.
Bei einem Praktikum beträgt die wöchentliche Arbeitszeit 39 Stunden. Im Falle einer studentischen Hilfstätigkeit beträgt die monatliche Arbeitszeit 60 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fragen zu dieser Position beantwortet dir gerne:
Personalwesen
E-Mail: personal@iwes.fraunhofer.de
Telefon: +49 471 14 290-230

Bitte bewirb dich online, indem du unten auf den Button »Bewerben« klickst.
Wir beachten die gültige Datenschutzgrundverordnung bei der Bearbeitung deiner Bewerbung.

Kennziffer: IWES-2021-74 Bewerbungsfrist:
counter-image