Haben Sie Lust ganz vorne dabei zu sein, wenn die Zukunft entsteht?
Das Fraunhofer-Institut für mikroelektronische schaltungen und systeme in Duisburg sucht zum nächstmöglichen Termin eine
Studentische Hilfskraft im Bereich Künstliche Intelligenz für smarte Sensoren

Das Fraunhofer IMS entwickelt und fertigt anwendungsspezifische mikroelektronische Lösungen mit einem Schwerpunkt im Bereich der smarten Sensoren. Das Spektrum unserer intelligenten Lösungen reicht von Condition Monitoring und Predictive Maintenance in industriellen Anwendungen über die Umfelderkennung für das autonome Fahren bis zur Vitaldatenerfassung für den Einsatz in medizinischer Diagnostik und Pflege.

Eines unser Forschungsfelder befasst sich mit der Entwicklung von maschinellem Lernen auf eingebetteten Systemen: der Embedded AI. Diese unterscheidet sich zu dem klassischen und zentralen Ansatz darin, dass die Daten am Ort des Entstehens prozessiert und für das Training genutzt werden. Die Vorteile liegen in einer schnelleren Verarbeitung, einer höheren Datensicherheit sowie Ressourceneinsparungen. Das Fraunhofer IMS hat zu diesem Zweck das Framework AIfES (Artificial Intelligence for Embedded Systems) entwickelt und setzt dieses in vielfältigen innovativen Projekten ein.

In diesem Umfeld können Sie z. B. folgende Aufgaben übernehmen:

  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Optimierung von Algorithmen im Bereich des maschinellen Lernens auf eingebetteten Systemen für ressourcenschonende, energieeffiziente und selbstlernende Produkte
  • Unterstützung bei der Spezifikation, Auswahl und Inbetriebnahme verschiedener Sensoren
  • Unterstützung unseres Teams bei der Weiterentwicklung von AIfES

Was Sie mitbringen

  • Studium der Ingenieurswissenschaften, Elektrotechnik, Informatik, Physik, oder ähnliches
  • Mindestens 2 Semester Verfügbarkeit
  • Affinität und Interesse an Hard- und Softwarethemen
  • Erste Erfahrungen im Bereich der Programmierung von PC und Embedded Systemen sind wünschenswert
  • Eine eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise und ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können

  •  Interessante Einblicke in die angewandte Forschungswelt und Start-up-Szene
  •  Praktische Erfahrungen im Umgang mit neuen spannenden Technologien
  •  Vielseitiger Austausch mit Wissenschaft, Forschung und Industrie in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 3 Monate befristet. Wir sind jedoch an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt in der Regel ca. 35 Stunden. Sie kann flexibel vereinbart werden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den Button "Bewerben".

Bewerbungen per E-Mail oder Post können wir leider nicht berücksichtigen.
Bitte übermitteln Sie hierbei Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, chronologischer Lebenslauf, aktueller Notenspiegel im Studium, Arbeitszeugnisse bisheriger beruflicher Erfahrungen/ Praktika).

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne Frau Irini Tsiftsi,
Telefon +49 203 3783-268, E-Mail: personal@ims.fraunhofer.de

Weitere Informationen zum Institut finden Sie unter: www.ims.fraunhofer.de

Kennziffer: IMS-2021-72 Bewerbungsfrist:
counter-image