MATERIALIEN SIND IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Materialentwicklung

Das 1985 gegründete Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie IISB ist ein Institut der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. Das Fraunhofer IISB mit seinen derzeit 420 Mitarbeitern entwickelt gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft neue Prozesse, Materialien, Fertigungsgeräte und -verfahren der Halbleitertechnologie für die Mikro- und Nanoelektronik von der Kristallzüchtung bis zum Bauelement. Zweiter Schwerpunkt ist die Entwicklung leistungselektronischer Bauelemente und leistungselektronischer Systeme für Energieeffizienz, Hybrid- und Elektroautomobile. Dabei bietet das Fraunhofer IISB engagierten Mitarbeitenden anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum. Neben seinem Hauptsitz in Erlangen hat das Fraunhofer IISB einen weiteren Standort in Freiberg (Fraunhofer THM).

Für unsere Arbeitsgruppe  Siliziumkarbid suchen wir ab sofort eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in.

Der Aufgabenbereich umfasst
  • die Entwicklung und Durchführung von Prozessen zur epitaktischen Herstellung von Siliziumkarbid-Wafern für die Leistungselektronik und Quantentechnologie
  • die Verbesserung der strukturellen und elektrischen Eigenschaften der Epitaxieschichten (Punktdefekthaushalt, Ladungsträgerlebensdauer, ausgedehnte Defekte).
  • die Planung und Durchführung der Versuche
  • die Charakterisierung der strukturellen und elektrischen Materialeigenschaften
  • die Präsentation ihrer Ergebnisse in Form von Berichten und Vorträgen gegenüber Partnern und Kunden

Was Sie mitbringen

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Werkstoffwissenschaften, Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Vorteilhaft sind einschlägige Kenntnisse in der Epitaxie sowie Erfahrungen in der strukturellen und elektrischen Materialcharakterisierung und in der Halbleiterphysik.
Als Bewerber*in bringen Sie Selbständigkeit, Eigenverantwortung, Motivation und eine strukturierte, teamorientierte Arbeitsweise mit.

Was Sie erwarten können

Das Fraunhofer IISB bietet Ihnen attraktives Arbeiten in einer international renommierten Forschungseinrichtung: Engagierte Teams, in denen Sie Raum für kreatives und eigenverantwortliches Forschen, Entwickeln und Gestalten haben. Abwechslungsreiche Tätigkeiten mit flexiblen Arbeitszeiten und Unterstützungsangeboten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Dafür wurde das Fraunhofer IISB mit dem "Fraunhofer Familienlogo" für hervorragende Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ausgezeichnet. Partner des Dual Career Netzwerks Nordbayern. Modernste Arbeitsumgebung. Berufliche Weiterbildung. Eine Unternehmenskultur, die sich an Leitlinien orientiert und die von Respekt und Kollegialität geprägt ist. Betriebliche Gesundheitsförderung und einen Fitnessraum. Zusätzliche Altersversorgung. Hauseigene Cafeteria. Willkommen am Fraunhofer IISB!
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Dr. Patrick Berwian
+49 9131 761 135
E-Mail: patrick.berwian@iisb.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie IISB
Personal
Schottkystraße 10
91058 Erlangen

Ihre Bewerbung stellen Sie bitte ausschließlich im Online-Portal unserer Homepage über das Bewerbungsfeld der Kennziffer IISB-2021-59 ein.

Kennziffer: IISB-2021-59 Bewerbungsfrist: 30.09.2021
counter-image