Bachelor-/Masterarbeit zum Thema "Bewertung der Nachhaltigkeit ausgewählter Produktionsprozesse mit Hilfe von Green Chemistry Metrics"

Das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Forschungsfeld Konvergente Infrastrukturen einen engagierten studentischen Mitarbeitenden (m/w/d) zur Mitarbeit an aktuellen Forschungs- und Industrieprojekten mit Fokus auf die Untersuchung von Energie- und Versorgungssystemen.

Was Sie mitbringen

  • Eingeschriebene/r Student/in der Fachrichtung Maschinenbau, Energie-, Chemie- oder Verfahrenstechnik, oder vergleichbar
  • Kenntnisse im Bereich der Effizienzbewertung technischer/chemischer Prozesse sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit
  • Engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Gute MS-Office Kenntnisse
  • Gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

Technische Produkte sind komplexe Systeme, die die Umwelt durch die Nutzung von Energie und Rohstoffen sowie Emissionen beeinflussen. Der fortscheitende Klimawandel und die zunehmende Wertschätzung für Nachhaltigkeit erfordern ein Umdenken in der Produktion, hin zu umweltschonenden aber gleichzeitig wirtschaftlichen Prozessen und Produkten.
Im Rahmen einer Bachelor-/Master-/Diplomarbeit wird ein Produktionsprozess, der eine nachhaltige Alternative zu bestehenden Produkten bzw. Prozessen bietet, untersucht und bewertet. Für die Effizienz- und Nachhaltigkeitsevaluation sind technische Analysen und Prozessuntersuchungen basierend auf den 12 Prinzipien der Grünen Chemie sowie die Adaption/Anwendung gängiger Kennzahlen zur Bewertung nachhaltiger chemischer Prozesse durchzuführen.

Flexibles Arbeiten von zu Hause möglich / erwünscht (HomeOffice)

Ihre Aufgaben sind:
  • Auswahl mit anschließender Recherche zu möglichen Herstellungsverfahren eines von Ihnen ausgewählten Produkts
  • Betrachtung des Prozesses auf Prozess- und ggf. molekularer Ebene
  • Ableitung von Kennzahlen zur Bewertung der Nachhaltigkeit und Effizienz herkömmlicher sowie nachhaltiger Prozesse
  • Schriftliche Darlegung, Diskussion und Präsentation der generierten Ergebnisse und Erkenntnisse

Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

M.Sc. Lukas Kerpen
Geschäftsfeld Energiesysteme und Infrastrukturen
Tel. +49 (0) 40/42875-8710

Kennziffer: IFF-2021-35-HIWI Bewerbungsfrist:
counter-image