Bau, Bauunterhalt und Gebäudebetrieb sind Ihre Themen? DANN WERDEn Sie TEIL UNSERES TEAMs. WIR BEIM FRAUNHOFER IKS IN MÜNCHEN BIETEN Ihnen EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Baubeauftragte*r

Sie begleiten die letzte Phase der Planung sowie die Bauausführung unseres Institutsneubaus in Garching b. München für rund 260 Mitarbeitende, koordinieren die Inbetriebnahme des Gebäudes und unseren Umzug voraussichtlich zum Jahresende 2024. Danach sind Sie für das technische Gebäudemanagement, die regelmäßige Kontrolle des Zustands der Liegenschaft einschließlich der Auslösung von Instandhaltungsmaßnahmen sowie das Facility-Management zuständig und Sie verantworten die Koordination künftiger Groß- und Kleinbaumaßnahmen des Instituts.

Ihre Aufgaben

  • Sie sind verantwortlich für die Baubegleitung und -überwachung.
  • Sie übernehmen Verantwortung für das technische Gebäudemanagement und das Facility-Management.
  • Sie sind verantwortlich für die Ermittlung des Instandhaltungsbedarfs, die Planung und Koordination verschiedenster Instandhaltungsmaßnahmen.
  • Sie planen und koordinieren die Baumaßnahmen des Instituts inkl. Kosten- und Termincontrolling, Qualitätssicherung, Projektdokumentation, Gewährleistungsverfolgung.
  • Sie veranlassen und begleiten die Ausschreibungs- und Vergabeprozesse in Zusammenarbeit mit der zentralen Vergabestelle der Fraunhofer-Gesellschaft oder dem technischen Einkauf am Institut.
  • Sie sind die Ansprechperson des Instituts für die Fraunhofer-Zentrale in allen Bauangelegenheiten.

Was Sie mitbringen

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen, Architektur, Versorgungstechnik, Projektmanagement Bau oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Eine erfolgreiche Tätigkeit im Bereich der Planung, Ausführung oder Betrieb von Gebäuden
  • Gute Kenntnisse im öffentlichen Vertrags- und Vergaberecht (HOAI, VgV, VOB) sowie im Bauordnungs- und Baunebenrecht (BauO, ArbStättV, ASR etc.)
  • Gute Kenntnisse der einschlägigen, für den Betrieb von Liegenschaften mit ihren Anlagen maßgeblichen Rechtsnormen, Regelwerke und Regeln der Technik
  • Sicherer Umgang mit MS- Office und Branchensoftware (AVA, CAD o.ä.)
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Zuverlässigkeit und eine zielorientierte, strukturierte Arbeitsweise mit hoher Servicebereitschaft.

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit in einem abwechslungsreichen, kreativen und interdisziplinären Arbeitsumfeld mit innovativen Aufgabengebieten und agiler Arbeitsweise
  • Betrieb eines neuen, modernen und innovativen Forschungsgebäudes
  • Darüber hinaus bestehen vielfältige Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von privatem und beruflichem Leben (Tariflicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen, Gleitzeit, Arbeitszeitausgleich, Heimarbeit, Anbindung zur Krippe, Ferienbetreuung für Kinder, etc.).
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS forscht anwendungsorientiert an den Themen von morgen: Künstliche Intelligenz, Kognitive Systeme und intelligente Softwarearchitekturen für autonome Systeme. Unser Fokus liegt dabei vor allem auf sicherheitskritischen Anwendungen aus den Bereichen Industrie 4.0, Automotive sowie mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge. Dadurch entwickeln wir verlässliche Softwaretechnologien für die Menschen weiter. Wir forschen zum Beispiel daran, wie Künstliche Intelligenz so abgesichert werden kann, dass sie auch in autonomen Autos, in der Mensch-Roboter-Interaktion und in Medizingeräten einsetzbar ist. Damit bereiten wir den Weg für eine verlässliche digitale Welt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte ausschließlich online mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an
Herrn apl. Prof. Dr. habil. Mario Trapp (geschäftsführender Institutsleiter)
Telefon: +49 89 547088-700

Kennziffer: IKS-2021-55 Bewerbungsfrist: 23.09.2021
counter-image