Sie suchen ein interessantes Thema für Ihre Abschlussarbeit?
Wir beim Fraunhofer IAP betreuen Sie gern im Rahmen Ihrer
Masterarbeit auf dem Gebiet Schäumen von Biokunststoffen

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung mit seinem Verarbeitungstechnikum Biopolymere in Schwarzheide, sucht für die Bearbeitung eines wissenschaftlichen Themas im Bereich thermoplastische Kunststoffverarbeitung eine Student*in. Im Rahmen eines laufenden Projekts sollen die Prozessführung für das Schäumen von Biokunststoffen und die resultierenden Schaumeigenschaften untersucht werden.

In unserer Außenstelle am Standort in Schwarzheide werden konventionelle und insbesondere Biokunststoffe praxisorientiert erforscht, weiterentwickelt und verarbeitet. Vor dem Hintergrund der industriellen Anwendung werden Materialänderungen wie Blenden, Additivieren und chemischen Strukturmodifikationen auf ihre Auswirkung für Verarbeitung und Materialeigenschaften untersucht.

Was Sie mitbringen

  • Neugier und Interesse an Biokunststoffen und aktuellen Themen in der Kunststoffforschung
  • ein aktuelles Studium im ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Bereich (Kenntnisse im Bereich der Polymere sind wünschenswert)
  • sicherer Umgang mit englischsprachiger Literatur wird vorausgesetzt

Was Sie erwarten können

  • ein anwendungsnahes Forschungsumfeld mit moderner Ausstattung
  • Bezug und Einbeziehung in laufende Forschungsvorhaben
  • persönliche und intensive Betreuung der Abschlussarbeit

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr. Jens Balko

Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer IAP-2021-13.
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den Button "Bewerben" und übermitteln Sie hierbei Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.


Fraunhofer-Institut für
Angewandte Polymerforschung IAP
Personalbetreuung
Potsdam Science Park
Geiselbergstraße 69
14476 Potsdam-Golm

Kennziffer: IAP-2021-13 Bewerbungsfrist: 30. September 2021
counter-image