Die Fraunhofer-Einrichtung für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS in Alzenau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich "Lebenszyklusanalyse und Prozessmodellierung"

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Die Fraunhofer-Einrichtung IWKS ist Teil der Fraunhofer-Gesellschaft, die mit über 75 Instituten eine der führenden Organisationen für angewandte Forschung in Europa ist. Das IWKS widmet sich der Entwicklung neuer Recycling-Technologien und Substitute für knappe Roh- und Wertstoffe. Zudem werden ressourcenstrategische Studien durchgeführt, um die Verfügbarkeit von Rohstoffen im Gesamtprozess der Gewinnung, Nutzung und Nachnutzung bewerten zu können.

Zur Verstärkung unserer Abteilung „Digitalisierung der Ressourcen" suchen wir für unsere Standorte in Alzenau und Hanau nach erfahrenen Wissenschaftler*innen mit dem Fokus auf der ökologischen Bewertung von Materialien, Produkten und Prozessen im Kontext einer Circular Economy. Sie arbeiten an aktuellen Themen mit z.B. bei neuen Verfahren für das Recycling von Magnet- oder Energiematerialien. In enger Zusammenarbeit mit Material- und Prozessentwickler*innen sowie Kund*innen fließen Ihre Ergebnisse in strategische Entscheidungen ein und tragen dazu bei, eine nachhaltigere Zukunft zu gestalten. Bei uns können Sie neue Themengebiete kennenlernen, Ihre Forschungsinteressen vertiefen und Ihre Ideen in bestehende und neue Forschungsprojekte einbringen.

Zu Ihren Kernaufgaben gehören:

  • Durchführung von Lebenszyklusanalysen für komplexe Systeme und Bewertung bzw. Optimierung anhand von verschiedenen Kriterien
  • Unterstützung bei der Akquise von Drittmittelprojekten
  • Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen (peer reviewed)
  • Betreuung von studentischen Arbeitn

Was Sie mitbringen

Wir suchen leidenschaftliche und kreative Persönlichkeiten, die dafür brennen, Materialien und Produktsysteme nachhaltiger zu gestalten. Sie können ein sehr gut abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Umweltingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Materialwissenschaft, Maschinenbau oder anderen MINT-Disziplinen vorweisen.

Außerdem bringen Sie folgende Eigenschaften mit:
  • Fundierte Kenntnisse in der Entwicklung und Anwendung von systemanalytischen Modellen
  • Erfahrung in der Anwendung von LCA-Programmen (z. B. openLCA)
  • Kenntnisse gängiger Programmiersprachen wie Python
  • Erfahrung und Kenntnisse aus den Bereichen Recycling, Kreislaufwirtschaft und Materialeigenschaften
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie ein hohes Maß an
    Selbstständigkeit
  • Modernes und innovationsfreudiges Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Leistungsbezogene Vergütung
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Wenn Sie an dem beschriebenen Themenfeld interessiert sind, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen online über den untenstehenden Link. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!

Bei konkreten Fragen zur Stelle wenden Sie sich gerne direkt an die folgenden Ansprechpartner:


Frau Andrea Gassmann
Telefon +49 6023 32039-878
www.iwks.fraunhofer.de

Fraunhofer-Einrichtung IWKS
Frau Uta Herbener
Personalabteilung
Aschaffenburger Straße 121
63457 Hanau
www.iwks.fraunhofer.de


Kennziffer: IWKS-HU-2021-14 Bewerbungsfrist: 15.11.2021
counter-image