WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH
Abschlussarbeit / wissenschaftliche Hilfskraft – Erkennung von Anomalien durch maschinelles Lernen in Druckluftprofilen aus verteilten Sensoren im Druckluftnetz

Die Stellenausschreibung adressiert Bewerber einer Abschlussarbeit oder mit Interesse sich über die Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft zu qualifizieren und die erarbeiteten Inhalte anschließend im Rahmen einer Studentischen Arbeit zu vertiefen.

Was Sie mitbringen


Grundlagen:
  • Druckluftsysteme
  • Messung und Signalanalyse
  • Maschinelles Lernen
  • Sprachkenntnis: Deutsch

Softwarekenntnisse:
  • Programmierkenntnisse (Python)

Was Sie erwarten können


Die zu bearbeitenden Inhalte sind Bestandteil eines Forschungsvorhabens zu intelligenten und zukunftsfähigen Druckluftsystemen.

Die möglichen Arbeitsinhalte umfassen die nachfolgenden Schritte. Diese können zu Beginn mit dem Betreuer ggf. eingegrenzt werden:

  • Recherche zu Stand der Wissenschaft und Technik im Bereich Druckluft und im Bereich Anomalieerkennung
  • Erarbeitung von Empfehlungen zur Installation von verteilter Messtechnik in Druckluft-Verteilnetzten inklusive technischer Spezifikationen, wie Messgröße, Abtastrate, Messgenauigkeit
  • Aufnahme von Messreihen zur weiteren Analyse
  • Entwicklung von Algorithmen zur Erkennung von Anomalien in Zeitreihen
  • Ableitung von quantitativ beschriebenen Maßnahmen zur kurzzeitigen Kompensation der Effizienzreduzierungen, wie das Abschalten einzelner Netzabschnitte oder die Reduzierung der Drucklufterzeugung
  • Verknüpfung der Anomalieerkennung mit den abgeleiteten Maßnahmen zu einer Software, um die Anomalien automatisiert zu beherrschen
  • Überführung der programmierten Algorithmen in ein Software-Framework

Weitere Informationen zum Bereich intelligente Druckluftsysteme unter: https://www.ipa.fraunhofer.de/de/Kompetenzen/effizienzsysteme/intelligente-druckluftsysteme.html
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Frau Lisa Bauer
Recruiting
Tel. +49 711 970-3681

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online Bewerbungssystem.

Kennziffer: IPA-2021-430 Bewerbungsfrist: -
counter-image