WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH
Studentische Hilfskraft: Mitarbeit bei der Inbetriebnahme der IIoT-Plattform für die Batterieproduktion

Die heutige elektrische Welt ist durch den Einsatz von Batterien charakterisiert. Mobile Geräte sowie die Transformation des Mobilitätssektors hin zu Elektrofahrzeugen führen weltweit zu einer höheren Nachfrage nach Batteriezellen. Fraunhofer wurde beauftragt, eine Forschungsfabrik am Standort Münster aufzubauen, um die deutsche Industrie für eine ökonomische und ökologische Produktion von Batteriezellen zu befähigen.

Im Rahmen des Forschungsprojekts Forschungsfertigung Batteriezelle (FFB) werden neuartige Batteriezellkonzepte und -prozesse mit digitalisierten, flexiblen und modularen Fertigungsmethoden kombiniert und erforscht. Die IT-Systemlandschaft der Forschungsfabrik soll eine Industrial Internet of Things (IIoT)-Plattform beinhalten, die mit den Anlagen und anderen Komponenten der IT-Systemlandschaft kommuniziert und die Anlagendaten für die weiteren Analysen strukturiert speichert.

Zur Unterstützung bei der Inbetriebnahme der IoT-Plattform suchen wir ab sofort eine/n Studenten/in.

Ausschreibung für Fachrichtungen wie z. B.:

Automatisierungstechnik; Betriebswirtschaft; Elektrotechnik; Informatik; Maschinenbau; Mechatronik; Softwareengineering; technische Informatik; Technologiemanagement; Wirtschaftsingenieurwesen

Was Sie mitbringen


  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Engagement und Teamfähigkeit
  • Motivation, Kreativität und selbstständiges Arbeiten
  • Kenntnisse im Bereich Batterieproduktion, IIoT sowie Industrie 4.0 sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich Programmierung wie Java, Python sind von Vorteil

Was Sie erwarten können


  • Unterstützung bei der Inbetriebnahme der beschafften IIoT-Plattform für die Batterieproduktion gemeinsam mit Lieferanten
  • Mitarbeit bei der Aufbereitung der Stammdaten (Produktionsprozessabfolgen, Stücklisten, Informationsflüsse) an der IIoT-Plattform
  • Mitarbeit bei der Durchführung und Dokumentation der Integrationstests zwischen MES, ERP, IIoT Plattform anhand typsicher Produktionsszenarien
  • Unterstützung bei der Instanziierung von Produktiv und Testsysteminstanzen der Systeme
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
40 Stunden/Monat
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Frau Lisa Bauer
Recruiting
Tel. +49 711 970-3681

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online Bewerbungssystem

Kennziffer: IPA-2021-447 Bewerbungsfrist: -
counter-image