Wir bieten eine spannende Tätigkeit in unserem Forschungsbereich »Smart Sensing and Electronics« in Erlangen als
Senior Engineer Gassensorik

Unsere Gruppe »Digital Sensory Perception« erschafft digitalisierte Sensorik und Analytik für die maschinelle Wahrnehmung von Mensch und Umwelt auf der Grundlage menschlicher Wahrnehmungsprozesse. In unseren Entwicklungen zur Künstlichen Intelligenz berücksichtigen wir die einzigartigen Fähigkeiten des Menschen zur Informationsverarbeitung. Wir organisieren und modellieren die Wirkung chemischer Strukturen auf die menschliche Wahrnehmung und bieten Systemlösungen für anwendungsspezifische (Gas-)Sensorik und ihre KI-basierte Auswertung z.B. im Hinblick auf Geruchswahrnehmung. Wir forschen und entwickeln für die Industrie und öffentliche Auftraggeber. Die Gruppe befindet sich aktuell im Aufbau und bietet Kandidat*innen Mitgestaltungsmöglichkeiten bei der Strategieentwicklung in Abstimmung mit der Führungskraft und weiteren Stakeholdern.

Sie wollen nachhaltige Konzepte für neue Anwendungsgebiete von Sensoren entwickeln? Nach der Entwicklung eines Prototyps wollen Sie auch den nächsten Schritt in Richtung Produkt und Vermarktung gehen? Dann haben wir die richtige Stelle für Sie!

Ihre Aufgaben
Sie arbeiten eigenverantwortlich am Aufbau unterschiedlichster Gassensoren, deren Performanceanalyse und Evaluierung. Sie sind verantwortlich für die Versuchsplanung und haben deren Durchführung stets im Blick. Damit sind Sie ein wichtiger Teil unseres interdisziplinären Teams bei der Entwicklung neuer Sensormodule und arbeiten eng mit Kolleg*innen aus der Sensorik, sowie Experten für die Datenanalyse zusammen.

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Ingenieurwesen (beispielsweise Elektrotechnik, Mikrosystemtechnik, Maschinenbau) oder in der Physik. Eine Promotion ist von Vorteil
  • Erfahrung in der Versuchsplanung und -durchführung sowie ein Gespür für physikalische Vorgänge und Messtechniken
  • Ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigeninitiative verbunden mit einer strukturierten Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Kenntnisse in optischer Sensorik sind von Vorteil

Was Sie erwarten können

Das Fraunhofer IIS bietet ein überaus attraktives Arbeitsumfeld
in einer hochinnovativen Schlüsselbranche. Sie arbeiten in einem engagierten Führungsteam, in dem Sie Ihre eigenen Ideen einbringen können und Gestaltungsspielraum haben. Bei uns können Sie die Technik von morgen aktiv mitgestalten. Regelmäßige, auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasste, Weiterbildungen und eine bestmögliche Betriebsausstattung
sind ebenso selbstverständlich wie eine von Kollegialität geprägte Unternehmenskultur. Ihre Work-Life-Balance unterstützen wir durch flexible Arbeitszeiten sowie unterschiedliche Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf.

Weitere Informationen zu unseren Pluspunkten finden Sie hier: https://www.iis.fraunhofer.de/de/jobs/arbeiten.html
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst befristet. Eine umfassende Einarbeitungszeit sowie entsprechende Unterstützungsmaßnahmen sind gegeben.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Informationen zum Fraunhofer IIS finden Sie hier:
https://www.iis.fraunhofer.de/de/ff/sse.html

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte richten Sie diese über unser Online-Bewerbungstool an Meike Hillenbrand.

Kennziffer: IIS-2021-SSE109 Bewerbungsfrist: keine
counter-image