WIR AM FRAUNHOFER IGB BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT FÜR EINE
Abschlussarbeit - Neue Plasmareaktoren und Prozesskonzepte

Das Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB Stuttgart, entwickelt und optimiert Verfahren und Produkte für die Geschäftsfelder Medizin, Pharmazie, Chemie, Umwelt und Energie. Zu den Kompetenzen des Instituts zählen Grenzflächentechnologie und Materialwissenschaft, Umweltbiotechnologie und Bioverfahrenstechnik, Molekulare Biotechnologie und Zellsysteme.

Das Fraunhofer IGB, Abteilung GTM sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Studierende/Studierenden für eine

Was Sie mitbringen


Wir setzten für diese Arbeit Vorstellungsvermögen und Interesse für Neues voraus. Im Rahmen dieser Arbeit lernen Sie Vakuumtechnik, Generatortechnik u.v.m. kennen. Sie studieren eine der folgenden Fachrichtungen: Verfahrenstechnik, Maschinenbau oder Naturwissenschaften? Dann bewerben Sie sich auf eine Studien-/Semesterarbeit, Bachelorarbeit oder Masterarbeit.


Wir bieten Ihnen als Studierenden ein Umfeld, das Ihnen die Möglichkeit gibt, durch die Mitarbeit in zahlreichen interessanten und abwechslungsreichen Industrieprojekten mit unseren Partnern unterschiedlicher Branchen, in kurzer Zeit ein breites Spektrum an Erfahrungen zu gewinnen. In unseren Teams werden kreative Lösungsansätze mit wirtschaftlichem, strukturiertem Vorgehen verbunden.

Was Sie erwarten können


Technische Plasmen werden in vielen Anwendungsbereichen bereits erfolgreich eingesetzt. Jedoch sind die vielfältigen Möglichkeiten von Plasmen bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Um weiteres Potential zu erschließen müssen neue Konzepte realisiert und getestet werden. Dies betrifft insbesondere den Aufbau und Einsatz neuer Plasmaquellen und Reaktoren, die viele über den Stand der Technik hinausgehende Möglichkeiten eröffnen. Themenfelder hierbei sind Oberflächenbeschichtungen sowie Reinigungs- und Aktivierungsprozesse auf Basis von Plasmatechnik.
Bei der ausgeschriebenen Arbeit stehen die Inbetriebnahme und Untersuchung einer Plasmaanlage bzw. neue Prozesskonzepte im Vordergrund. Beispiele hierfür sind neue Mikroplasmen, Plasmen in oder über Flüssigkeiten, Hochpulsplasmen u.v.m.. Die konkreten Ziele richten sich nach dem aktuellen Bedarf und können im persönlichen Gespräch erfragt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Für den Bewerbungsprozess: Frau Bianca Zeindlmeier, bewerbung@igb.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich direkt online über unser Bewerberportal.

Kennziffer: IGB-2012-89 Bewerbungsfrist:
counter-image